Auf Usedom dem Vorweihnachtsstress entfliehen

Die vergangen Monate waren anstrengend. Die nächste Zeit wird nicht weniger herausfordernd. Zeit, abzuschalten und Kraft zu tanken auf Wasserschloss Mellenthin.

Viel Stress zum Jahresende

Die letzten 18 Monate haben uns allen viel abverlangt. Und einige große Herausforderungen liegen noch vor uns. Die Corona-Pandemie ist noch immer nicht besiegt, die Inzidenzen steigen wieder. Nicht nur Ungeimpfte, sondern auch Genesene und doppelt Geimpfte sind verunsichert, wie es weitergeht. Immer wahrscheinlicher wird, dass wir auch in diesem Winter noch mit Einschränkungen leben müssen. Dazu werden wohl auch weiterhin das Tragen von Schutzmasken, Abstandsregeln sowie weitere Hygienemaßnahmen gehören. Stressig und nervig zwar, aber vor dem Hintergrund der weltweiten Bedrohung durch das Corona-Virus aktuell leider nicht zu ändern. Hinzu kommt der ganz normale Alltagsstress, den das Ende eines jeden Jahres nun einmal immer mit sich bringt. Entsprechend groß ist der Wunsch bei vielen Menschen, abzuschalten und die Strapazen der letzten Zeit hinter sich zu lassen. Selbst wenn es nur für ein paar Tage ist. Einfach mal entspannen, die Seele baumeln lassen, sich selbst und seinem Lieblingsmenschen etwas Gutes tun.

Ruhiges Usedomer Achterland

Schon vor Corona war die Ostseeinsel Usedom äußerst beliebt bei all denen, die dem Vorweihnachtsstress entfliehen wollten. So wissen nicht mehr nur Insider, dass die zweitgrößte deutsche Insel mit mehr glänzen kann als dem längsten Strand und den meisten Sonnenstunden deutschlandweit. Gerade auch bei Aktivurlaubern und Ruhesuchenden hat sich längst herumgesprochen, dass die Sonneninsel ein ganzjähriges Paradies ist. Besonders im idyllischen Usedomer Achterland finden nicht nur Stressgeplagte fernab von Menschenmassen und Hotspots noch himmlische Ruhe. Daran haben die 14 Naturschutzgebiete mit ihren intakten Mooren und alten Wäldern sowie das ruhige Achterwasser und die Binnenseen großen Anteil. Aber auch die kleineren Orte im Hinterland versprühen noch inseltypischen Charme.

Ort für stille Genießer – Wasserschloss Mellenthin

Einer der schönsten befindet sich genau im geographischen Mittelpunkt der Insel. Bekannt ist der 500 Einwohner zählende Ort Mellenthin aber vor allem wegen des gleichnamigen Wasserschlosses. Das Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute ein Wellness-Hotel mit eigener Brauerei, Destillerie und Kaffeerösterei sowie einem kleinen, aber feinen Shop. Als Ort für Genießer ist das Wasserschloss Mellenthin bekannt für seine ausgezeichnete Küche sowie die bunten Themen-Events. Mehrmals die Woche finden hier kulinarische Abende statt mit bester Unterhaltung. Legendär sind auch bereits die Biere aus der schlosseigenen Brauerei, die edlen Spirituosen aus der Schloss-Destillerie sowie die Kaffeevielfalt aus Usedoms erster Kaffeerösterei.

Ruhe genießen im Mittelpunkt der Insel

Doch nicht nur Genießer kommen auf Wasserschloss Mellenthin auf ihre Kosten. Auch Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber schätzen die ruhige Lage im Herzen der Insel Usedom. Umgeben von einem breiten Wassergraben, eingebettet in eine ebenso waldreiche wie geschichtsträchtige Umgebung, bietet sich das Wasserschloss Mellenthin an als ideales Basislager für Ausflüge über die Insel – mit dem Auto, mit dem Rad oder zu Fuß. Einige der schönsten Rad-Wandertouren starten genau vom Wasserschloss Mellenthin. Vier der 14 Naturschutzgebiete sind fußläufig erreichbar. Hier sowie auf allen anderen, wenig ausgetretenen Pfaden rund ums Wasserschloss Mellenthin herum genießt man in stressfreier Umgebung noch himmlische Ruhe – nicht nur zu Weihnachten.

Ort für stille Genießer – Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Schloss ist Täglich ab 11 Uhr geöffnet
Warme Schloss Küche täglich 11-20 Uhr
Brauerei laut Veranstaltungskalender
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.