Besondere Momente erleben auf Usedom

Mit zahlreichen Highlights lockt Usedom das ganze Jahr über Gäste auf die Insel. Ganz besondere Momente kann man vor allem auf Wasserschloss Mellenthin erleben.

Events das ganze Jahr

Bei den deutschen Inseln nimmt Usedom eine herausragende Stellung ein. Mit fünf Millionen gewerblichen Übernachtungen jedes Jahr kann die zweitgrößte deutsche Insel sogar ihren größeren Nachbarn Rügen hinter sich lassen. Für viele Urlauber ist Usedom einfach die schönste Insel. Hier kann man zu jeder Jahreszeit besondere Momente erleben. Dazu tragen nicht nur die zahlreichen Events und Veranstaltungen bei, die das ganze Jahr über Gäste auf die Insel locken. Die Ostseeinsel Usedom kann zudem mit vielen Besonderheiten aufwarten, die sie einzigartig machen.

Ostseeinsel der Superlative

Sogar einige Superlative sind darunter. Der an manchen Stellen bis 80 Meter breite Sandstrand gehört ohne Frage dazu. Er ist mit 42 Kilometern sogar der längste Deutschlands. Gleiches gilt für die gut 500 Meter lange Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf und die gut acht Kilometer lange Seebäderpromenade, welche die Drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck miteinander verbindet. Grenzüberschreitend bis ins polnische Swinemünde wird die prachtvolle Promenade mit gut 12 Kilometern sogar zur längsten Europas. Hier findet sich zudem eine fast lückenlose Bäderarchitektur, die es sonst in Deutschland nirgendwo mehr gibt. Mit durchschnittlich 1906 Stunden im Jahr scheint auf Usedom zudem die Sonne am häufigsten in Deutschland.
Doch nicht nur Sonnenanbeter und Strandurlauber können auf Usedom ganz besondere Momente erleben. Auch Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Dazu tragen nicht nur die 600 Kilometer langen Rad- und Wanderwege der Insel bei. Mit 14 Naturschutzgebieten kann die Ostseeinsel auch auf die größte Dichte in ganz Deutschland verweisen. Die meisten davon befinden sich im idyllischen Usedomer Hinterland, was das Achterland für viele ebenfalls zu einem Superlativ werden lässt. Vor allem Ruhesuchende und Stressgeplagte finden hier genau das, was in immer schnelllebigeren Zeiten zunehmend gesucht wird.

Das Besondere im Alltäglichen entdecken

So stellen zunehmend mehr Menschen fest, dass es nicht immer das ganz große Spektakel sein muss, das einen Urlaub zu etwas Besonderem macht. Oft sind es vielmehr die einfachen Dinge im Leben, die uns erfreuen. Es sind die wunderschönen Momente, die das Leben lebenswert und die Menschen, die diese Momente perfekt machen. Das muss gar nicht immer etwas Spektakuläres sein. Eine genussvolle Wanderung durch das Mellenthiner Os mit dem Lieblingsmenschen. Oder die warme Tasse Tee danach. Ein Kormoran, der seine ausgebreiteten Flügel in der Wintersonne trocknet. Den Duft von frischgebackenem Brot riechen. Sich schon bei der Wanderung auf ein leckeres Stück Schlosstorte danach oder das üppige Buffet beim Brauer- oder Ritterabend auf Schloss Mellenthin freuen. Etwas wiedergefunden zu haben, von dem man dachte, es sei verloren. Etwas umsetzen, was man schon viel zu lange vor sich hergeschoben hat ... Wenn wir uns wieder über die kleinen, alltäglichen Dinge im Leben freuen können, beginnen wir das Leben mehr zu genießen und glücklicher zu sein. Insofern kann Reisen ein richtig guter Weg sein, zwar Geld auszugeben, aber dennoch reicher wieder heim zu kommen.

Besondere Momente auf Wasserschloss Mellenthin erleben

Für uns ist das Wasserschloss Mellenthin zu einem Ort für ganz besondere Momente geworden. Daran hat nicht nur die Lage des Anwesens im Herzen des idyllischen Usedomer Achterlands großen Anteil. Das altehrwürdige Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute auch ein 4-Sterne-Wellness-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. Dass wir uns hier so richtig wohl fühlen liegt zum einen an der Atmosphäre und dem urigen Ambiente. Als Aktiv-Urlauber schätzen wir aber auch, dass von hier aus die schönsten Wander- und Radwege starten. Die Wanderung durch das Mellenthiner Os zu den Naturschutzgebieten Halbinsel Cosim oder zu den Vogelinseln Böhmke und Werder gehört dazu. Gleiches gilt für die Tour durch den Wald zum Schloss Stolpe oder die über weite Felder nach Rankwitz und zur Suckower Eiche, dem ältesten Baum Usedoms.
Ganz zu schweigen von den kulinarischen Genüssen auf Wasserschloss Mellenthin. Die Küche hier gehört zu den besten der Insel. Gleiches gilt für „das Bier von hier“. Neben Mellenthiner Hell und Dunkel weiß der Braumeister auch immer wieder mit exotischen Biersorten zu überraschen. Mal gibt es je nach Lust und Laune auch ganz besondere Biere vom Hahn wie Cannabis, Baltic Lights oder Ingwer-Zwieback-Vollkorn.

Ländliche Idylle nahe dem Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok