Besser liegen, erholt aufwachen

Rückenschmerzen werden immer mehr zur Volkskrankheit. Meist liegt aber keine Erkrankung der Wirbelsäule zugrunde. Bewegung und Entspannung können dann helfen.

Volkskrankheit Rückenschmerzen

Leiden Sie auch des öfteren mal unter Rückenschmerzen? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Rückenschmerzen sind eine echte Volkskrankheit. Neuesten Studien zufolge ist fast jeder dritte Erwachsene in Deutschland regelmäßig von Schmerzen im Rücken betroffen. Rückenprobleme sind mittlerweile bereits der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen. Auch die Zahl der Rücken-Operationen hat in den vergangenen zehn Jahren um 70 Prozent zugenommen. Doch – und das ist die gute Nachricht – liegen in den wenigsten Fällen den Schmerzen im Rücken Veränderungen im Aufbau der Wirbelsäule zugrunde. Experten gehen bei diesen unspezifischen Rückenschmerzen davon aus, dass sie auf Bewegungsmangel oder Haltungsfehler zurückgehen.

Schmerzhaft, aber meist harmlos

Obwohl unspezifische Rückenschmerzen also meist harmlos sind und in der Regel nach kurzer Zeit wieder von selbst verschwinden, sind sie vor allem schmerzhaft. Nicht selten ist die Beweglichkeit und Lebensqualität der Betroffenen stark eingeschränkt. Jeder Rückengeplagte weiß nur zu gut, wovon ich spreche.

Können spezifische Veränderungen der Wirbelsäule oder andere Erkrankungen wie Bandscheibenvorfall, Skoliose, Wirbelgleiten oder Rheuma ausgeschlossen werden, beginnt für viele Betroffene aber erst die Suche nach der Ursache. So können die Auslöser von unspezifischen Rückenschmerzen sehr unterschiedlich und schwer zu diagnostizieren sein. Psychischer Stress kann Probleme im Rücken ebenso verursachen wie schwere körperliche Arbeit, die mit hoher Belastung der Wirbelsäule einhergeht und so Schmerzen auslöst. Bücken, Heben oder schwer Tragen sowie alle Formen von statischer Muskelarbeit sind Gift für den Rücken. Aber auch Übergewicht und Bewegungsmangel wirken sich auf die Gesundheit des Rückens negativ aus.

Bewegung und Entlastung

Wenn der Rücken schmerzt, ist der Wunsch nach Bewegung nicht sehr ausgeprägt. Das ist nur allzu verständlich, aber leider nicht immer auch gut für den Rücken. Betroffene sollten sich viel eher – wenn überhaupt – nur kurze Zeit schonen, bis die akuten Schmerzen abgeklungen sind. Mediziner raten dazu, der Schonhaltung, die durch Schmerz entsteht, entgegenzuwirken. Denn schließlich könnte eine durch Fehlhaltung verkrampfte Muskulatur die Schmerzen im Rücken noch weiter verschlimmern. Ein spezifisches Muskeltraining hilft zudem dabei, die Wirbelsäule zu entlasten und Rückenschmerzen vorzubeugen.

Ein sehr wirksames Mittel gegen Rückenschmerzen, aber auch zur Vorbeugung sowie Stärkung der Rückenmuskulatur ist Bewegung – und zwar in seiner normalsten Form: dem Gehen. Wer sich täglich auf Schusters Rappen fortbewegt – idealerweise zehntausend Schritte täglich – tut ganz viel für die Gesundheit seines Rückens. Doch nicht nur Bewegung kommt eine große Bedeutung zu. Auch eine gute Matratze kann die Wirbelsäule nachts prima entlasten und Rückenschmerzen vorbeugen.

Urlaub für den Rücken im Wasserschloss Mellenthin

Als ich vor einigen Jahren von akuten Rückenschmerzen geplagt wurde, stand ich sogar kurz davor, den Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom abzusagen. Heute kann ich von Glück reden, eben dieses doch nicht getan zu haben. Zwar verspürte ich wegen der Schmerzen im Rücken nicht die geringste Lust, zu verreisen. Aber der Urlaub war gebucht, und vielleicht würde es doch nicht ganz so schlimm werden. Wurde es auch nicht. Im Gegenteil. Nach nur drei Tagen waren die Schmerzen verschwunden. Dazu trugen mit Sicherheit die Spaziergänge und langen Wanderungen am Strand und durch die Wälder des Usedomer Achterlands bei. Aber auch die Ausstattung des Wasserschlosses Mellenthin. Selten zuvor habe ich auf so guten Matratzen geschlafen wie dort. In keinem anderen Hotel habe ich mich so entspannen können. Die Wärme der Sauna, die wohltuenden Rückenmassagen der ausgebildeten Masseure und das ganze Ambiente des Hauses trugen dazu bei, dass ich mich am Ende des Urlaubes fühlte wie ein neuer Mensch. Und jetzt wissen Sie auch, warum ich immer wieder so gern dort Urlaub mache.

Zu einem erholsamen Schlaf gehören bequeme Betten
Zu einem erholsamen Schlaf gehören bequeme Betten

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 11 Uhr geöffnet.
4.November-31.Dezember täglich ab 12 Uhr geöffnet.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok