Der Sommer geht, Erholung kommt

Der Spätsommer ist auf Usedom für Erholungssuchende die beste Zeit. Sengende Hitze und Massenansturm sind vorbei, alles läuft wieder entspannter. So auch in Mellenthin.

Der Sommer bläst zum großen Finale. Nach viel Hitze und wenig Regen kommt jetzt die gemäßigte Zeit. Die Nächte werden wieder erträglicher. Man schläft besser und wacht erholter auf. Wenn man morgens die Fenster öffnet, weht nun ein angenehm kühler Luftzug durchs Haus und bläst die aufgestaute Hitze hinaus.

Entspannter urlauben in der Nachsaison

Genau genommen ist der September einer der schönsten Urlaubsmonate auf Usedom. Die Sonne scheint noch kräftig, aber nicht mehr sengend. Die Ostsee ist nicht mehr lauwarm, sondern erfrischend, es gibt keine störenden Algen und lästigen Quallen. Wenn man jetzt ins Wasser geht, ist es ein echter Genuss. In den Restaurants und Hotels herrscht eine entspanntere Atmosphäre als in der Hochsaison. Alles geht jetzt weniger hektisch zu. Der Ansturm Berliner Familien und feriengebundener Urlauber ist vorbei. Die Schule geht wieder los.

Jetzt kommen die Individual-Urlauber nach Usedom. Jene, die nicht von Ferien abhängig und nicht nur auf Strandurlaub fixiert sind. Auf der ganzen Insel freut man sich auf diese zweite Reisewelle. Alles geht jetzt ruhiger zu. Man findet wieder Zeit für ein nettes Gespräch zwischen Gast und Gastgeber. Auch in Mellenthin atmet man nach der Hochsaison durch und freut sich auf die neuen Gäste. Das Unterhaltungsangebot ist attraktiv wie gewohnt, nur das Gedrängel am Buffet und der Run auf die letzten freien Plätze im Sommergarten ist glücklicherweise vorbei.

Reit-Event auf Wasserschloss Mellenthin

Im Achterland locken zudem interessante Veranstaltungen wie das Reit-Event Usedom Cross Country. Es wird von Schauspieler Till Demtrøder organisiert. Auf edlen Pferden und mit einer lebhaften Hundemeute reiten 75 teils prominente Teilnehmer aus ganz Deutschland vom Schloss Stolpe zum Wasserschloss Mellenthin in Usedoms Inselmitte. Dort legen sie einen Stopp ein und stellen sich den vielen Neugierigen, die jährlich von diesem Event angezogen werden. Dann geht es wieder zurück nach Stolpe, wo der Ritt bei Lagerfeuer, Kaffee und Kuchen ausklingt. Die Erlöse aus dem Event dienen einem guten Zweck.

Marathonies, Radler und Wanderer

Überhaupt gehört die Insel im Spätsommer vermehrt den Aktiven. Wer es ganz besonders sportlich mag, kann sich Anfang September den mehr als 300 Läufern anschließen, die die Insel per Marathon von Swinemünde nach Wolgast überqueren.

Doch auch Urlauber, die keine Höchstleistungen anstreben und sich nur gesund bewegen wollen, kommen bei erholsamen Wanderungen und abwechslungsreichen Radtouren voll auf ihre Kosten. Am Achterwasser lassen sich jetzt in Ruhe Seeadler und Graureiher beobachten. Auch die Kraniche genießen noch ihr schönes Quartier, bevor sie sich Ende Oktober zum Abflug Richtung Süden bereit machen.

Genussvoll schlemmen bei angenehmen Temperaturen

Nach der großen Sommerhitze kann man jetzt auch gutes Essen wieder mehr genießen. Räucherfisch und Schlemmerbuffets schmecken eben einfach besser bei angenehmen Temperaturen. Auch das Bier kalt an den Tisch zu bekommen, ist jetzt keine so große Herausforderung mehr wie im Hochsommer. Sein Eis kann man wieder langsamer löffeln und den kalten Weißwein genussvoller trinken. Es ist eben jetzt alles ein bisschen entspannter, im Spätsommer auf Usedom.

Entspannt urlauben in der Nachsaison

Entspannt urlauben in der Nachsaison

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Schloss ist Täglich ab 11 Uhr geöffnet
Warme Schloss Küche täglich 11-20 Uhr
Brauerei laut Veranstaltungskalender
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.