Entspannte Feiertage auf Usedom

Weihnachten ist das Fest der Superlative. Drei Tage lang muss alles schöner und harmonischer sein als an den restlichen. Auf Usedom dagegen feiert man entspannt.

Mit Weihnachten verbinden wir viele Erinnerungen. Das aufgeregte Warten als Kind, bevor sich die Tür zum Wohnzimmer öffnet, wo bunt verpackte Geschenke unter dem leuchtenden Tannenbaum warteten. Der Duft nach Festtagsessen, die bunten Teller mit Mandarinen, Marzipankartoffeln und Lebkuchen. Dann der Besuch der Großeltern, die weitere Geschenke brachten, die gemütlichen Kaffeerunden mit ihnen am Heiligen Abend.

Weihnachten ist emotional

Doch genauso haben wir auch Streit und Hektik zu Weihnachten erlebt. Genervte Eltern, Omas, die alles besser wussten und Verwandte, die nur eingeladen wurden, weil man das zu Weihnachten eben so machte. Oft war die Stimmung auch im Keller, nicht selten gab es Streitgespräche und böse Worte, die so gar nicht zum idyllischen Bild der Weihnacht passen wollten. Emotional viel zu überfrachtet waren manche Feiertage.

Jetzt, im Erwachsenenalter, werden wir oft von der Vergangenheit eingeholt. Es geht uns nicht viel besser als unseren Eltern damals zur Weihnachtszeit. Im Gegenteil. Heute muss alles noch viel perfekter, viel rauschender und schillernder sein als zu unserer Kinderzeit. Doch wir haben einen Vorteil: Wir müssen nicht zuhause feiern.

Zu Weihnachten alles hinter sich lassen

Wir können einfach alles hinter uns lassen und die Feiertage in einem schönen Hotel verbringen. Andere kümmern sich dann an unserer Stelle um den Gänsebraten und das Saubermachen. Sie schmücken den Tannenbaum und dekorieren die Räume. Wir sind endlich wieder einmal Gast und nicht gestresster Gastgeber. Von morgens bis abends können wir uns bedienen lassen und den Tag ganz nach unseren Wünschen gestalten. Und das ganz ohne schlechtes Gewissen, dass Tante Heidi und Onkel Klaus auch mal wieder zu Weihnachten eingeladen werden müssten. Sie freuen sich genauso, wenn wir im Januar bei einem Umtrunk mit ihnen das neue Jahr einläuten. Denn für viele ältere beginnt gerade dann die Zeit der großen Leere.

Schnelle Anreise auf die Ostseeinsel Usedom

Ideal ist es, wenn man zu Weihnachten nicht weit reisen muss. Das ist auch der Grund, warum viele Berliner die Feiertage gern auf der Ostseeinsel Usedom verbringen. Nur knapp drei Stunden von der Hauptstadt entfernt, erreicht man alle Ferienorte der Insel über zwei Zufahrtsbrücken im Handumdrehen. Während an den Küsten im Winter der Wind kräftig bläst, ist es im Inselinneren angenehm moderat. Dort finden Weihnachtsurlauber auch noch die Bilderbuch-Kombination aus alten reetgedeckten Häusern, herrlicher Natur und klarer Winterluft.

Besonders das Herz der Insel hat sich seine Ursprünglichkeit noch bewahrt. Hier, im kleinen Örtchen Mellenthin, steht ein altehrwürdiges Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert. Liebevoll vom Eigentümer restauriert, beherbergt es heute ein Wohlfühl-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. Ein breiter Wassergraben umschließt das Anwesen, das malerisch in einen großen Park mit uralten Bäumen eingebettet liegt.

Die Feiertage entspannt verbringen

Schon bei der Anfahrt rollt der Wagen über altes Kopfsteinpflaster eine Allee mit knorrigen Bäumen entlang. Auch der Schlosshof hat sein historisches Gesicht gewahrt. Ein großes, schmiedeeisernes Tor empfängt die Gäste und führt sie über mittelalterliches Pflaster zu Haupthaus, Brauereigewölbe und Hotel. Die Zimmer sind geschmackvoll und wohnlich eingerichtet. In den alten Gewölben des Haupthauses kümmern sich Köche und Konditoren eifrig darum, dass zu Weihnachten kein kulinarischer Wunsch offenbleibt. An den Feiertagen präsentieren sie mittags und abends ein opulentes Buffet. Wer nachmittags trotzdem nicht auf seinen Weihnachtskuchen verzichten möchte, kann aus mehr als zwölf Torten seinen persönlichen Klassiker wählen. Der Kaffee dazu ist aus erstklassigen Bohnen zubereitet und kommt aus der schlosseigenen Rösterei.

Wenn abends die Lichter angehen und sich das Tor schließt, fühlt man sich wohlig beschützt und wie in Kindertage zurückversetzt, als die Mutter an den Weihnachtstagen zum Festessen rief. Es gibt nur einen Unterschied: keinen Stress.

Entspannter Spaziergang am Strand
Entspannter Spaziergang am Strand

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Fax: 038379 2878-280
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
täglich ab 11 Uhr geöffnet
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok