Hitze und Hektik entfliehen auf Usedom

Wer Ruhe sucht, ohne auf Genuss und inseltypische Ursprünglichkeit verzichten zu wollen, sollte das Wasserschloss Mellenthin im Herzen der Insel besuchen

Mehr als Strand und Ostsee

Seit einem Vierteljahrhundert verbringe ich meine Urlaube regelmäßig auf Usedom. Doch die zweitgrößte deutsche Insel begeistert mich immer wieder aufs Neue. Vielleicht, weil es auf der Ostseeinsel im Hochsommer oft nicht so brütend heiß ist, obwohl hier die Sonne so oft scheint, wie sonst nirgendwo in Deutschland? Vielleicht liegt es auch daran, dass ich hier auch nach so langer Zeit immer wieder etwas entdecke, was ich noch nicht kenne. Womöglich hat sich aber auch nur mein Fokus verschoben. Tatsächlich zog es mich in den ersten Jahren fast immer in die Drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Deutschlands längste Promenade, welche die drei Seebäder auf gut acht Kilometern Länge miteinander verbindet, ist auch wirklich eine Pracht. Kaum irgendwo in Deutschland kann man besser eine fast lückenlose Bäderarchitektur bestaunen als hier. Große und kleinere Hotels, Apartments, Restaurants und zahlreiche Geschäfte machen das Flanieren hier zum Event. Und dann ist da noch die glasklare Ostsee und dieser scheinbar endlose Feinsandstrand, der mit 42 Kilometern tatsächlich der längste Deutschlands ist.

Natur und Ruhe im Usedomer Achterland

Doch mit den Jahren zog es mich immer mehr ins Usedomer Achterland. Zum einen ist es hier viel ruhiger in den Sommermonaten als in den vollen Seebädern. Zum anderen bieten sich mir als Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber im Hinterland noch mehr Möglichkeiten als am Strand. Daran haben auch die 14 Naturschutzgebiete Usedoms großen Anteil. Hier kann man auf genussvollen Wanderungen noch intakte Natur erleben und himmlische Ruhe genießen. Aspekte, die in einer zunehmend lauteren Welt immer wichtiger werden. Hinzu kommt, dass das idyllische Usedomer Achterland Stress und Hektik aufzusaugen vermag wie ein großer Schwamm. So habe ich mehr als nur einmal erlebt, dass auf einer ausgedehnten Wanderung oder gemütlichen Radtour Probleme des Alltags kleiner wurden, bis sie am Ende der Tour fast ganz verschwunden waren.

Insel voller Historie

Daran haben nicht nur die Naturschutzgebiete, die schattigen Wälder sowie die zahlreichen Binnenseen und das Achterwasser einen Anteil. Dazu tragen auch die Orte im Inselinneren bei. In manchen kleineren Orten scheint die Zeit langsamer zu vergehen oder sogar stillzustehen. Andere hingegen haben sich weiterentwickelt, ohne ihren ursprünglichen Charme dabei verloren zu haben. Einige können zudem auf eine lange Historie zurückblicken. Nicht wenige standen sogar im Mittelpunkt geschichtsträchtiger Ereignisse. Nicht selten gibt es auch Gebäude zu besichtigen, in denen Historie wieder zum Leben erweckt wird. Diesen begegnet man auf Usedom allenthalben, wie etwa Windmühlen als weithin sichtbare Wahrzeichen der Insel, Kloster oder auch imposante Schlösser.

Das Wasserschloss Mellenthin im Mittelpunkt der Insel

Mit dem Wasserschloss Mellenthin befindet sich eines der bekanntesten historischen Gebäude genau im geografischen Mittelpunkt der Insel. Das altehrwürdige Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute ein Wellness-Hotel mit eigener Brauerei, Destillerie und Kaffeerösterei sowie einem urigen Schloss-Shop. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das Wasserschloss Mellenthin bei Genießern wegen seiner kulinarischen Themen-Events, die an sechs Tagen die Woche stattfinden. Auch Ruhesuchende, Stressgeplagte und Aktiv-Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten. So beginnen einige der schönsten Rad- oder Wander-Touren über die ganze Insel am Parkplatz des Schlosses.

Das Wasserschloss Mellenthin im Mittelpunkt der Insel Usedom
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Schloss ist Täglich ab 11 Uhr geöffnet
Warme Schloss Küche täglich 11-20 Uhr
Brauerei laut Veranstaltungskalender
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.