Leckere Liköre entdecken auf Wasserschloss Mellenthin

Das Revival klassischer Liköre steht bei individuellen Destillerien ebenso im Fokus wie überraschend Neues. Beides ist in Mellenthin auf Usedom bestens gelungen.

Likör-Boom in Deutschland

Schon seit einigen Jahren erleben Liköre in Deutschland einen wahren Boom. Fast 150 Millionen Liter werden inzwischen jährlich verkauft, Tendenz steigend. Den größten Anteil daran haben Bitterliköre wie Ramazzotti aus Italien oder der heimische Underberg. Lieblichere wie der Eierlikör und diverse Arten von Creme- oder Sahnelikör mit Kaffee, Zitrone oder Beerenfrüchten folgen dicht dahinter. Während Kräuter- und Bitterliköre eher eine Männer-Domäne sind, mögen Frauen nach wie vor lieber süße und cremige Liköre. Neben Eierlikör, der besonders zu Ostern alle Verkaufsrekorde bricht und auch zu Weihnachten inzwischen zum Kassenschlager mutiert, sind Fruchtliköre das ganze Jahr über beliebt. Hier geht der Trend vom klassischen Edelkirsch inzwischen auch wieder zu alten Traditionssorten wie Schlehe und Sanddorn. Auch Kaffee-Likör liegt voll im Trend. Hinzu kommen mediterrane Aromen wie Zitrone sowie ausdrucksstarke Kräuter aus den Mittelmeerländern.

Werbung gibt den Likör-Trend vor

Das Interesse an Likör hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Ein ähnlicher Siegeszug ist bisher nur dem Trendsetter Gin gelungen. Das liegt vor allem auch daran, dass die Werbeindustrie das schlummernde Potential erkannt und kräftig genutzt hat. Besonders Sorten, die schöne Urlaubserinnerungen schnell wieder lebendig werden lassen, stehen hoch in der Gunst der Käufer. Zitronenlikör mit dem Duft einer Italien-Reise sowie der würzige Geruch von Kaffee oder Schokolade sorgen schon beim Eingießen für ein entspanntes Urlaubs-Feeling.
Wenig verwunderlich ist es deshalb, dass viele Deutsche auch auf Reisen nach neuem Likör-Genuss Ausschau halten. Neben dem durch die Werbung vorgegebenen Mainstream suchen Urlauber inzwischen vermehrt nach dem Besonderen. Dies bieten vor allem kleine Destillerien, die neben Altbewährtem auch auf neue Trends setzen.

Sanddorn und Schlehe neu entdeckt

Die Rückkehr klassischer Liköre steht bei individuellen Destillerien ebenso im Fokus wie das Kreieren von überraschend Neuem. Besonders gut gelingt dies einer gerade erst eröffneten Destille auf der Ostseeinsel Usedom. Im Wasserschloss Mellenthin mitten im Herzen von Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel verblüffen Schlossherr Jan Fidora und sein Destillateurmeister Philipp Fournes ihre Gäste mit dem Revival alter Likörsorten sowie ungewöhnlichen Neuentwicklungen. Für ihren Sanddorn-Likör verwenden sie blank filtrierten Fruchtsaft der „Zitrone des Nordens“. Dieser bewirkt ein besonders feines Aroma, bei dem die fruchttypischen Eigenschaften erhalten bleiben. Auch bei ihrem Schlehen-Likör setzen sie auf das charakteristische herb-fruchtige Aroma der Früchte des Schlehdornbusches. Zudem nutzen sie ihn als speziellen Kick für fruchtige Cocktails.

Hanf- und Bier-Likör auf Wasserschloss Mellenthin

Da das Wasserschloss Mellenthin über eine eigene Brauerei verfügt, war für den gelernten Braumeister Jan Fidora ein Bier-Likör natürlich ein Muss. Hergestellt aus dem selbstgebrauten Mellenthiner Dunkel, verleiht das Bier dem Likör einen betont malzigen Geschmack. Zur besonderen Note trägt zudem die Reifung in einem Eichenholzfass bei.
Neuland betreten die beiden mit ihrem Hanf-Likör. Für seinen charakteristischen Duft und das typische Aroma der Hanfpflanze werden die frischen Hanfblätter und -samen aus biologischem Anbau sofort nach der Ernte mit Alkohol versetzt und nach mehreren Wochen Extraktionszeit verfeinert. Das Resultat ist ein leckerer Exot in der Likör-Herstellung.

Leckere Likörvielfalt auf Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok