Probier‘s mal mit Gemütlichkeit

Was früher normal war, ist unter Corona-Bedingungen nicht mehr möglich. Das muss aber nicht schlecht sein, wie ein Urlaub auf Wasserschloss Mellenthin beweist.

Die kleinen Dinge im Leben

Probier's mal mit Gemütlichkeit … Wer kennt ihn nicht, den Ohrwurm aus dem Dschungelbuch. Schon in den 1960er Jahren wusste Balu der Bär, dass man mit Ruhe und Gemütlichkeit den Alltag und die Sorgen einfach wegjagen kann. Ganz so einfach lassen sich Probleme oder gar die Folgen der Corona-Pandemie wohl nicht aus der Welt schaffen. Gleichwohl haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten wieder neu gelernt, uns auch über die kleinen Dinge im Leben zu freuen: die Lockerung der Kontaktbeschränkungen, Spaziergänge im Freien mit dem Partner oder das Lieblingsrestaurant, das unter strengen Auflagen wieder für Gäste öffnen durfte.

Seit Ende Mai dürfen auch Hotels wieder Gäste beherbergen. Nur wenige Tage nach Bekanntwerden der neuen Lockerung haben wir gleich einen Urlaub im Wasserschloss Mellenthin auf der Ostseeinsel Usedom gebucht. Obwohl unser letzter Aufenthalt hier Mitte Februar gerade mal drei Monate zurückliegt, kam uns die Zeit wie eine kleine Ewigkeit vor. Darunter mischte sich auch ein Gefühl von Unsicherheit. Welche Auswirkungen mag der Corona-Lockdown auf die beliebteste deutsche Ostseeinsel und unser Lieblingshotel gehabt haben?

Einschränkungen durch Corona

Mit einem etwas mulmigen Gefühl fuhren wir in den Urlaub. Doch dieses löste sich schnell auf. Zum einen, weil hier im Wasserschloss Mellenthin alles Mögliche für ein gutes und sicheres Gefühl sowie einen erholsamen Urlaub unter Corona-Bedingungen getan wird. Das betrifft sowohl Hygienestandards, Tragen von Mund- und Nasenschutz, Mindestabstand, Desinfektion, als auch die gegenseitige Rücksichtnahme. Was uns aber am meisten beeindruckt hat, ist, dass sowohl das Personal, als auch die Gäste kaum Probleme damit hatten, die für alle neuen, aber notwendigen Einschränkungen zu akzeptieren. So waren nicht nur für uns die bunten Themenabende mit reichlich Musik und jeder Menge Spaß früher immer ganz besondere Highlights auf Wasserschloss Mellenthin. Von den leckeren Buffets ganz zu schweigen. Wie vieles andere auch, dürfen solche Events und Buffets bis auf weiteres vorerst nicht stattfinden. Doch eben diese Corona bedingten Beschränkungen hielten für uns auch positive Effekte parat. So haben wir in diesem Urlaub durchaus viele angenehme und neue Erfahrungen machen dürfen.

Pure Gemütlichkeit auf Wasserschloss Mellenthin

Fehlt etwa die „Musik von vorn“, besinnt man sich wieder mehr auf sich selbst und das, was wirklich wichtig ist im Leben. Ein schönes Candlelight-Dinner mit dem Lieblingsmenschen im schönsten Schloss-Innenhof Usedoms. Das sehr angenehme Gespräch mit einer netten schwäbischen Familie im Strandkorb nebenan. Ein Mellenthiner Hell aus der schlosseigenen Brauerei. Oder ein sehr informatives und interessantes Gespräch mit dem Schloss-Destillateurmeister inklusive Schloss-Aquavit und kleinem Schlossgeist als Digestif.

Sogar das Mellenthiner Storchenpaar gesellte sich vom First gegenüber zu uns und sorgte mit Schnabelgeklapper für die akustische Untermalung. Selten zuvor haben wir einen so urgemütlichen Abend verbracht wie in diesem Urlaub auf Wasserschloss Mellenthin. Dazu trug aber nicht nur der laue Sommerabend bei. Es war vor allem die Stimmung fern jeglicher Hektik, die diesen Abend zu einem ganz besonderem machte. Ein Gefühl, das sich wie ein roter Faden durch den ganzen Urlaub zog. Auch beim Frühstück begegneten wir keinen genervten Urlaubern, denen es nie schnell genug gehen kann. Obwohl es kein Buffet gab und es somit etwas länger dauerte, bis man in sein Frühstücksbrötchen beißen durfte, gab es keine schlechte Stimmung. Weit und breit keine Miesepeter, Nörgler oder Drängler. Auf ein ehrlich gemeintes Lassen-Sie-es-sich-schmecken, folgte ein nicht minder herzliches Dankeschön. Eine ganz besondere Atmosphäre, geprägt von Rücksichtnahme und Höflichkeit, die selbst dann noch anhielt, als es zur Nachmittagszeit voller wurde. Balu der Bär hat eben doch Recht. Mit Gemütlichkeit klappt alles viel besser, selbst in Corona-Zeiten.

Probier‘s mal mit Gemütlichkeit auf Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok