Richtig viel Platz im Wasserschloss Mellenthin

Abstand halten, volle, enge Räume meiden – ganz wichtig in Corona-Zeiten. Hohe Gewölbe sowie viel Platz auf Wasserschloss Mellenthin helfen den Gästen dabei.

Schutz für sich und andere

Es ist nicht einfach, in Corona-Zeiten den Kopf frei zu bekommen. Doch irgendwann muss man einfach mal ausspannen und heraus aus dem täglichen Einerlei. Mir jedenfalls geht das so. Die Frage ist nur, wo kann man im Urlaub gut Abstand halten und sich vielleicht sogar weniger Belastung aussetzen als in der vollen heimatlichen Stadt. In den üblichen Hotspots mit vielen feierbereiten Menschen auf keinen Fall. Doch dort, wo die Rate noch niedrig, die Natur weit und die Räumlichkeiten groß sind, bietet sich eine Auszeit jetzt an. Vorausgesetzt, man ist vernünftig und beachtet alle Regeln zum Schutz für sich und andere. Denn niedrige Zahlen haben selbstverständlich auch ihren Grund.

Usedom als Reiseziel

Ich hatte mich für eine Auszeit auf der Sonneninsel Usedom entschieden. Und zwar nicht in den doch recht gut besuchten Seebädern an der Küste, sondern im Hinterland zwischen Achterwasser und Ostsee. Ruhig und idyllisch sollte es sein, ohne Gedränge, Anstehen oder Enge. Das Wasserschloss Mellenthin im Mittelpunkt der Insel schien mir genau das Richtige dafür zu sein. Es liegt tatsächlich im Herzen Usedoms, eingebettet zwischen Wiesen, Feldern und Wäldern. Natur gibt es hier reichlich, herrliche Rad- und Wanderwege sowieso. Dazu noch gute, bodenständige Küche, behagliche Zimmer und eine schöne Wellness-Anlage mit Blick auf Schlosspark und Schlossgraben. Zudem gibt es in Schloss, Brauerei und Hotel eines ganz besonders: viel Platz.

Großer Frühstückspavillon und hohe Brauereigewölbe

Schon beim Frühstück ist genügend Platz für alle da, ohne Zeitvorgaben oder Enge am Tisch. Der lichtdurchflutete und luftige Glaspavillon bietet an massiven Holztischen ganz entspannte Frühstücksatmosphäre mit Kaffee aus der schlosseigenen Rösterei. Das Buffet befindet sich im Raum nebenan und funktioniert mit Einbahnstraßen-Prinzip und Rücksichtnahme wunderbar. Am Abend lädt Schlossherr Jan Fidora seine Gäste im November an vier Abenden in der Woche zu üppigen Buffets ein. Diese finden in den hohen Gewölben der Schloss-Brauerei statt. Auch hierbei gelten die gleichen Regeln wie beim Frühstück. Die langen Holztische sind nur locker besetzt. Das Luftvolumen in den hohen Räumen ist riesig. Hinzu kommen noch offene Durchgänge zum Glaspavillon sowie die Platzierung des Buffets in einem angrenzenden Raum.

Schloss-Restaurant mit großer Raumauswahl

Das Restaurant auf Wasserschloss Mellenthin besteht aus einem rustikalen Hauptraum mit historischem Deckengewölbe sowie aus mehreren Nebenräumen, in denen man immer ein ungestörtes Plätzchen findet. Die Restaurant-Küche ist regional, bürgerlich und sehr lecker. Die Karte reicht von heimischen Wildspezialitäten über Ostsee-Fisch bis hin zu Klassikern wie Rinderroulade, Schnitzel und Haxe. Besonders lecker ist nach dem Essen auch die riesige Auswahl an Spirituosen, die in der erst kürzlich eröffneten Destillerie des Wasserschlosses Mellenthin hergestellt werden. Sie reicht von Schloss-Kräuter, -Bitter, -Geist oder -Aquavit bis hin zu Cannabis-, Heidelbeer- oder Zitronenlikör. Wer lieber Geister mag, kann zwischen Himbeer, Haselnuss und Ingwer auswählen. Letzterer lässt Erkältungskrankheiten kaum eine Chance, da bin ich mir sicher.

Richtig viel Platz im Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok