Usedom das ganze Jahr genießen

Die Sonneninsel Usedom bietet nicht nur im Sommer bestes Urlaubs-Feeling. Auch im Herbst betört die beliebteste deutsche Ostseeinsel alle Sinne ihrer Gäste.

Vom Badeparadies zu Entspannung und Genuss

Im Sommer ist Usedom ohne Frage ein kleines Paradies. Mit ihrem mehr als 40 Kilometer langen Sandstrand sowie der längsten Seebäderpromenade Europas bietet die zweitgrößte deutsche Ostseeinsel ideale Bedingungen für bestes Urlaubs-Feeling. Hinzu kommen 14 Naturschutzgebiete sowie ein beeindruckendes Achterland mit idyllischen Buchten, dichten Wäldern und beschaulichen Örtchen.
Dies alles gibt es natürlich nicht nur im Sommer. Gerade wenn der große Ansturm Ende September vorüber ist, herrscht auf der Sonneninsel ein ganz besonderes Flair. Gedränge und Hektik sind jetzt bis zum nächsten Jahr Geschichte, ebenso die große Hitze und der Kampf um die besten Plätze in Hotels und Restaurants. Wer im Herbst nach Usedom reist, findet hier nun vor allem eines: beste Erholung verbunden mit ganz viel Genuss.

Genussreicher Herbst auf Usedom

Für mich ist der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten auf Usedom. Die Ostsee ist nun kein warmer Badetümpel mehr, sondern deutlich lebhafter und rauer. Beim Strandspaziergang pustet eine frische Brise mir jeden trüben Gedanken aus dem Kopf und schafft Platz für neue Eindrücke. Auch der Spaß an gutem Essen und leckeren Getränken ist in der kühleren Jahreszeit bei mir ausgeprägter als im Sommer. Besonders liebe ich jetzt deftige Gerichte wie Wild mit Rotkohl, Kartoffeln oder Klößen sowie aromatischen Fisch mit Speckbohnen und leckerer Soße. Auch den köstlichen Duft von heißen Waffeln und den süßen, fruchtigen Geschmack von Likör verbinde ich automatisch mit der Behaglichkeit des Herbstes. Selbst Kaffee wird nun zu einem ganz besonderen Genuss, nicht nur pur, sondern auch als Pharisäer mit Rum oder als „Heißer Geist“ wie im Wasserschloss Mellenthin mit schlosseigenem Minz-Geist und Sahne.

Auf kulinarischer Entdeckungsreise im Wasserschloss Mellenthin

Überhaupt begebe ich mich im Herbst auf Usedom am liebsten auf kulinarische Entdeckungsreise. Es gibt nichts Schöneres, als nach einer ausgedehnten Wanderung oder Fahrradtour bei Sonne, Wind und herbstlicher Farbenpracht abends gemütlich den Tag ausklingen zu lassen. Dann wünsche ich mir eine möglichst große Vielfalt an Genüssen ohne langes Suchen. Den perfekten Ort dafür habe ich im Wasserschloss Mellenthin gefunden. Hier gibt es neben leckeren Buffets zu besonderen Themenabenden auch ein Restaurant mit guter, bodenständiger Küche. Zudem sorgt die schlosseigene Brauerei sowie seit kurzem eine Destillerie für ein ganz besonderes Trinkerlebnis. Das süffige Bier kenne und schätze ich bereits seit einigen Jahren. Neu hinzu gekommen sind inzwischen eine Vielzahl an leckeren Likören und Geistern, die man bestens als Probierbrett verkosten kann. Meinen persönlichen Lieblings-Likör habe ich inzwischen gefunden.

Das ganze Jahr Mellenthiner Köstlichkeiten genießen

Bisher habe ich mich immer vor Ort im Wasserschloss-Shop mit meinem Lieblings-Spirituosen und mit frischem Kaffee aus der Schloss-Rösterei eingedeckt. Doch wie so oft im Leben stellt man fest, dass manches schneller leer ist als man denkt. Deshalb war ich ganz begeistert, dass das Wasserschloss Mellenthin inzwischen auch einen Online-Shop besitzt, in dem ich Kaffee und Spirituosen auch bequem jederzeit von Zuhause aus im Internet bestellen kann. Herbst und Winter werden also sehr genussreich!

Das ganze Jahr über entspannen und genießen auf Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok