Usedom erradeln und genießen

Die Insel Usedom ist ein Paradies für Radfahrer und Genießer. Am besten kombiniert man beides auf Wasserschloss Mellenthin im Herzen des Usedomer Achterlands.

Radfahrerinnerungen aus Kindertagen

Wenn wir irgendetwas Positives mit Corona verknüpfen müssten, dann vielleicht unser neues Hobby Rad fahren. Neu insofern, als dass wir uns vor gut einem Jahr nicht gerade zu den leidenschaftlichen Radlern zählten. Im Gegenteil. Seit Schultagen waren wir kaum mehr geradelt. Und selbst damals gehörte es nicht unbedingt zu unseren Lieblings-Freizeitbeschäftigungen. Es war vielmehr die einzige, auf jeden Fall aber schnellste Möglichkeit zur Schule zu kommen.


So war der Schulweg oft auch mit Strapazen verbunden, mit Wind, Kälte, Hitze und auch wolkenbruchartigen Regenfällen. Manchmal dauerte es fast den ganz Vormittag, bis die pitschnassen Klamotten wieder annähernd trocken waren. Kein Wunder. Vor vierzig Jahren gab es noch kaum bezahlbare Funktionskleidung. Jacken und Hosen aus Jeansstoff waren zwar total angesagt, boten aber leider auch keinerlei Wetterschutz. Zwar hat sich in dieser Hinsicht einiges grundlegend verändert. Doch das allein hätte auch noch nicht unsere neue Begeisterung zum Rad fahren entfacht. Es war vielmehr so, dass wir nach dem Ende des ersten Corona-bedingten Lockdowns im Frühjahr des vergangenen Jahres doch eine – sagen wir mal – Vergrößerung des Bauchumfangs deutlich ertasten konnten. Und da wir zu Schulzeiten stets schlank waren, könnte sich das Radeln auch heute noch als wirksame Waffe gegen die Corona-Rolle erweisen.

Ideales Basislager für Radler und Aktiv-Urlauber

Der Funke ist dann aber erst beim Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom auf uns übergesprungen. Großen Anteil daran hat wiederum das Wasserschloss Mellenthin im idyllischen Usedomer Achterland. Die Wahl des 4-Sterne-Wellness-Hotel fiel aber nicht nur wegen der ruhigen Lage mitten im Herzen der Insel, fernab von Menschenmassen und Hotspots. Das Wasserschloss Mellenthin kann auch mit einer eigener Brauerei, der ersten Usedomer Kaffeerösterei sowie einzigartiger Natur und Ruhe rundherum aufwarten.
Noch vor dem Check-In in dem altehrwürdigen Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert fiel uns zudem der Fahrradverleih ins Auge. Auf der Hotelwebsite hatten wir schon erfahren, dass sich das Wasserschloss Mellenthin bestens als Basislager für genussvolle Rad- und Wandertouren eignet. Mehr als 600 Kilometer Radwanderwege erstrecken sich über die ganze Insel. Die meisten der 14 Naturschutzgebiete sowie die Seen und Wälder der Insel sind ebenfalls von hier aus gut zu erreichen. Zudem machten die bequemen und robusten Tourenräder auf uns einen tadellosen Eindruck. Den Ausschlag aber gab, dass in unserem 7-Tage-Arrangement ein Radel-Tag bereits enthalten war. Nur gut, dass wir hiervon gleich am ersten Urlaubstag Gebrauch machten. Am darauffolgenden Tag mieteten wir uns gleich wieder Räder, genauso wie am dritten und so weiter.

Radeln und schlemmen auf Wasserschloss Mellenthin

So konnten wir nach nur einer Woche Urlaub zwei Dinge mit Sicherheit sagen. Es stimmt wirklich: Radfahren scheint man nicht zu verlernen. Und ja, Radfahren eignet sich ganz wunderbar, um schnell abzunehmen. Wir jedenfalls konnten in einer Woche fast zwei Kilo Gewicht verlieren. Und das lag mit Sicherheit nicht daran, dass das Essen im Wasserschloss Mellenthin nicht absolut lecker wäre, ganz im Gegenteil! Die bunten Themenabende mit den vielfältigen Buffets sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, die süffigen Biere aus der Schlossbrauerei legendär. Ganz zu schweigen von den leckeren Kuchen und Torten sowie den Waffeln nach geheimer Rezeptur … Vielleicht verstehen Sie jetzt, warum wir Rad fahren auf Usedom wieder neu für uns entdeckt haben.

Fahrräder zu verleihen auf Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar - März täglich ab 12 Uhr geöffnet
April - Dezember täglich ab 11 Uhr geöffnet

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.