Was wirklich wichtig ist im Urlaub auf Usedom

Zu Corona-Zeiten besinnen sich wieder mehr Menschen auf das, was wirklich wichtig ist. Das Wasserschloss Mellenthin im Usedomer Achterland kann dabei helfen.

Die kleinen Dinge im Leben

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie schnell und umfassend Veränderungen über uns hereinbrechen können. Und obwohl wir täglich ein kleines Stück Normalität zurück gewinnen, wird uns Corona wohl noch eine ganze Weile beschäftigen. So sind Hygienestandards, Maskenpflicht sowie Einschränkungen im öffentlichen und sozialen Leben Opfer, die wir erbringen müssen, um größeres Unheil von uns selbst und unseren Lieben fernzuhalten. Bei allen Entbehrungen, welche die Coronakrise mit sich bringt, haben wir aber auch wieder gelernt, uns über kleine Dinge zu freuen. Ein Spaziergang in der Natur. Ein Essen im Restaurant, das nach wochenlangem Lockdown wieder geöffnet hat. Oder ein Kurz-Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom, die für mehrere Wochen quasi von der Außenwelt abgeschnitten war.

Usedoms natürliche Vielfalt

Usedom ist nicht nur für uns immer wieder eine Reise wert. Vor Corona konnte die zweitgrößte deutsche Insel sogar mehr als fünf Millionen gewerbliche Übernachtungen jährlich verbuchen. Dass Usedom die beliebteste deutsche Ostseeinsel ist, hat mehrere Gründe. Zum einen scheint hier mit fast 2000 Stunden die Sonne so oft wie sonst nirgendwo in Deutschland. Die glasklare Ostsee lockt seit mehr als 150 Jahren Badelustige an. Daran hat auch Usedoms breiter, feinsandiger Strand großen Anteil. Er ist mit 42 Kilometern sogar der längste Deutschlands. Gleiches gilt für die etwa neun Kilometer lange Kaiserbäderpromenade zwischen den Seebädern Bansin und Ahlbeck. Für uns als Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber ist aber noch eine andere Seite Usedoms interessant. Oft nur wenige Meter hinter den Dünen am Strand weiß die Insel mit einer Naturvielfalt zu überraschen, die es sonst in Deutschland nirgendwo gibt. Mit 14 Naturschutzgebieten kann die Ostseeinsel Usedom nicht nur auf die größte Dichte deutschlandweit verweisen. Hierunter befinden sich auch solche, die in anderen Regionen Deutschlands rar geworden sind. So liegt nur wenige hundert Meter hinter dem Seebad Bansin mit dem Mümmelkensee ein weitgehend intaktes Hochmoorgebiet. Ähnlich wie im Naturschutzgebiet Zerninsee trifft man hier noch auf seltene Flora und Fauna. Doch auch Usedoms weitere Naturschutzgebiete im Hinterland sowie die zahlreichen Binnenseen und das Achterwasser sind wahre Kleinode nicht nur für Naturliebhaber.

Das Wasserschloss Mellenthin im idyllischen Usedomer Achterland

So sehnen sich gerade in schwierigen Zeiten viele Menschen nach Natur. Dass sie effektiv dabei helfen kann, Stress abzubauen, wissen die meisten aus eigener Erfahrung. Sorgen werden beim Anblick grenzenloser Weite kleiner, Probleme verschwinden bei einem Waldspaziergang unter alten Bäumen von ganz allein. Hier kann Altes und Belastendes bestens verarbeitet und zugleich Platz für neue Gedanken und Ideen geschaffen werden. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass gerade Usedoms idyllisches Achterland nicht nur bei Aktiv-Urlaubern und Naturliebhabern, sondern auch bei Stressgeplagten und jenen punkten kann, die Ruhe und Erholung in der Natur suchen. Wer zudem im Urlaub nicht auf kulinarische Genüsse, selbstgebrautes Bier, feine Geister, leckere Liköre und frisch gerösteten Kaffee – oder alles zusammen – verzichten möchte, kommt in Usedoms geographischer Mitte voll auf seine Kosten. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist der Ort Mellenthin für das Wasserschloss Mellenthin.
Das altehrwürdige Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute ein 4-Sterne-Wellness-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. So ist für uns das Wasserschloss Mellenthin auf Usedom seit vielen Jahren mehr als nur Basislager für all unsere Ausflüge, Radtouren und Wanderungen über die ganze Insel. Es ist für uns auch zu einem Hort der Ruhe und Besinnung geworden für das, was wirklich wichtig ist im Leben – nicht nur zu Corona-Zeiten.

Im Wasserschloss Mellenthin entdecken, was wirklich wichtig ist im Urlaub
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok