Aktiv erholen und genießen im Wasserschloss Mellenthin

Die Ostseeinsel Usedom wird immer mehr zur Gesundheitsinsel. Genießen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun, gelingt bestens im Wasserschloss Mellenthin.

Im Urlaub etwas für die Gesundheit tun, wird immer beliebter. Laut aktuellen Umfragen möchte sich heute bereits jeder zweite Deutsche aktiv erholen, ohne auf Genuss zu verzichten. Die Ostsee steht dabei ganz oben auf der Wunschliste vieler Urlauber. Besonders beliebt ist die Ostseeinsel Usedom. Mit mehr als fünf Millionen gewerblichen Übernachtungsgästen jährlich rangiert die zweitgrößte deutsche Insel in der Beliebtheitsskala an erster Stelle.

Usedoms Vielfalt begeistert seine Besucher

Die Gründe hierfür sind so vielfältig wie die Ostseeinsel selbst. So ist der 70 Meter breite und 42 Kilometer lange Sandstrand ein echter Besucher-Magnet. Zudem scheint auf Usedom die Sonne so oft wie sonst nirgendwo in Deutschland. Doch die Sonneninsel ist viel mehr als nur blauer Himmel, Strand und Meer. Gerade für Menschen, die sich aktiv erholen wollen, bietet Usedom beste Voraussetzungen. Abseits der Seebäder warten idyllische Natur und 14 Schutzgebiete darauf, entdeckt zu werden. Nirgendwo sonst lassen sich zudem so viele Landschaftsformen finden wie hier: Ostseestrand und Binnenküste, Seen und Moore sowie Buchenwälder und Dünenkiefern. In dieses bunte Mosaik fügen sich die kleinen Dörfer wie glänzende Muscheln am Strand harmonisch ein.

Geschichtsträchtige Inselmitte

Ein besonders schönes Fleckchen auf der Insel Usedom ist Mellenthin. Das Wort stammt aus dem Slawischen und bedeutet Mittelpunkt. Tatsächlich befindet sich das etwa 500 Einwohner zählende Dorf im Mittelpunkt der Insel. Hinter den geschichtsträchtigen Seebädern braucht sich die Inselmitte aber nicht zu verstecken. Denn hier im Mellenthiner Os, wo heute Golfer kleine, weiße Bälle treffen, schlugen vor tausend Jahren die Slawen noch auf ihre Feinde ein. Doch nicht nur Golfer lieben und schätzen die Inselmitte. Auch Fans von alten Geschichten, geheimnisvollen Sagen, imposanten Windmühlen und prächtigen Schlössern kommen hier voll auf ihre Kosten.

Wasserschloss Mellenthin – eine Perle Usedoms

Mellenthin ist vor allem bekannt wegen des Wasserschlosses Mellenthin. Das altehrwürdige Renaissance-Schloss wurde bereits 1575 erbaut. Nach Höhen und Tiefen präsentiert sich das liebevoll sanierte Anwesen heute als Besuchermagnet. Daran hat der Inhaber und Schlossherr Jan Fidora einen großen Anteil. Ihm ist es gelungen, den alten Charme des Wasserschlosses zu bewahren und mit modernen Akzenten zu kombinieren. So beherbergt die Anlage ein Wohfühl-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. Der bis 20 Meter breite Wassergraben, der das Schloss umgibt, wurde aufwendig restauriert und der Schlossgarten illuminiert.

Genuss und aktive Erholung im Wasserschloss Mellenthin

Das Wasserschloss Mellenthin erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit bei Usedom-Urlaubern. Dazu trägt nicht nur sein Ambiente bei. Zahlreiche Veranstaltungen locken Besucher das ganze Jahr über ins Wasserschloss. Das Ritterbuffet oder der Brauerabend mit Live-Musik und jeder Menge guter Unterhaltung sind mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Doch nicht nur kulinarisch werden die Gäste im Wasserschloss Mellenthin verwöhnt. Auch immer mehr Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber genießen Entspannung und Ruhe abseits der trubeligen Seebäder. So ist Mellenthin ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und Touren per Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto.

Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.

Kontakt:
Wasserschloss Mellenthin
Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 28780
Fax: 038379 2878280
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geniessen in historischem Ambiente

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 12 Uhr geöffnet


 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.