Mittelalterlich schlemmen beim Ritterbuffet

Das Mittelalter übt auf viele eine magische Faszination aus. Beim opulenten Ritterbuffet auf Wasserschloss Mellenthin wird die gute alte Zeit wieder lebendig.

Lebendiges Mittelalter

Als meine Frau und ich nach zehn Jahren „wilder Ehe“ schließlich heirateten, zählten wir nicht mehr zu den Allerjüngsten. Mit Mitte 40 waren wir eher mittelalt. Doch das war nicht der Hauptgrund für unsere mittelalterliche Hochzeit vor zwölf Jahren. Wir mögen einfach die Zeit der Ritter und Edelleute, der Burgfräuleins und Gaukler sowie die mittelalterlichen Feste und Gelage. Natürlich wissen wir, dass mit dem Mittelalter auch schreckliche Zeiten, Armut, Krankheiten und Leid verbunden war. Doch beim Anblick der imposanten Burgen und majestätischen Schlösser fällt es uns leicht, eher an das Schöne dieser längst vergangenen, aber nicht vergessenen Zeit zu denken.

Ein Renaissanceschloss auf Usedom

Vielleicht ist das auch mit ein Grund, warum wir so gern unsere Urlaube im Herzen der Ostseeinsel Usedom verbringen. Hier, mitten im geografischen Zentrum, befindet sich die idyllische 500-Seelen-Gemeinde Mellenthin. Bekannt ist der Ort vor allem wegen des gleichnamigen Wasserschlosses aus dem 16. Jahrhundert. Somit fällt der Bau des Wasserschlosses Mellenthin zwischen 1575 und 1580 zwar geschichtlich in die Zeit der Hoch-Renaissance und nicht mehr ins Mittelalter. Doch über diese Tatsache sehen wir locker hinweg. Zum einen sind wir keine Historiker. Zum anderen werden alle Gäste vor dem Hauptgebäude auf Wasserschloss Mellenthin zwar nicht von einem waschechten Ritter, aber zumindest von seiner Rüstung begrüßt. Und die sieht wahrlich nicht danach aus, als wäre sie hier fehl am Platz. Ganz im Gegenteil.

Vielfältiges Wasserschloss Mellenthin

Doch die Ritterrüstung ist nur das i-Tüpfelchen. Die Reise in die mittelalterliche Vergangenheit beginnt eigentlich schon, wenn man in die Schlossallee einbiegt, die genau auf das altehrwürdige Renaissanceschloss zuführt. Der erste Eindruck verstärkt sich dann noch, wenn man die Schlosswache passiert, zwei Euro Wegezoll entrichtet hat, über altes Kopfsteinpflaster geht und den idyllischen Innenhof betritt. Spätestens hier stellt sich den meisten Gästen dann die Frage, wo es sie als erstes hinzieht. Gäste des 4-Sterne-Wellness-Hotels auf Wasserschloss Mellenthin peilen die Rezeption im linken Flügel an. Durstige oder Hungrige zieht es ins Hauptgebäude oder in den wunderschönen Sommergarten. Die selbstgebrauten Biersorten sind legendär. Gleiches gilt für die schlosseigenen Kuchen und Torten oder die Waffeln nach geheimer Rezeptur bzw. den röstfrischen Kaffee aus Usedoms 1. Kaffeerösterei. Andere Gäste wiederum steuern den kleinen aber feinen Wasserschloss-Shop an, wo es all die leckeren Sachen zu kaufen gibt.

Mittelalterlich schlemmen auf Wasserschloss Mellenthin

Und dann gibt es da jene Gäste, die es zu einem der bunten kulinarischen Themen-Events zieht. Diese finden in der Saison an sechs Tagen die Woche statt. Gleich dienstags geht es los mit einem echten Highlight. Dann nämlich bitten Schlossherr Jan Fidora und sein Team ab 18 Uhr zum mittelalterlichen Ritterbuffet in den alten Gewölben der Schlossbrauerei. Bei einem opulenten kalten und warmen Buffet dürfen sich nicht nur Edelleute auf einen bunten Abend mit mittelalterlicher Live-Musik und Gauklern freuen. An den rustikalen Bänken und Tischen kommt man bei fassfrischem Mellenthiner Hell oder Dunkel schnell ins Gespräch. Auch Gründe für uns, warum wir immer wieder so gern hierher kommen.
Fast schade eigentlich, dass wir das Wasserschloss Mellenthin vor zwölf Jahren noch nicht kannten. Sonst wäre es als Location für unsere Hochzeit mit Sicherheit in die engere Wahl gekommen.

Das Wasserschloss Mellenthin heißt nicht nur Ritter und Edelleute willkommen.
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 12 Uhr geöffnet


 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.