Pressemitteilungen

Die Ostseeinsel Usedom steht wie kaum eine andere Destination für Wellness. Im Wasserschloss Mellenthin können Gäste Wellness und spezifische Massagen mit aktiver Erholung und Genuss kombinieren.

Aktive und passive Erholung

Der Trend zu immer spezifischeren Wellness-, Beauty- und Verwöhn-Anwendungen ist ungebrochen. Immer mehr Urlaubsdestinationen und Hotels haben das erkannt und tragen dem Wunsch nach Steigerung des Wohlbefindens ihrer Gäste Rechnung. Bereits heute gibt es eine kaum überschaubare Vielfalt von verschiedenen Wellnessangeboten für jeden Typ und Geldbeutel. Immer mehr Menschen erkennen allerdings, dass eine Verbesserung der Gesundheit und Steigerung des Wohlbefindens nur im Wechsel von passiver und aktiver Erholung erreicht werden kann. So gibt es ebenfalls einen eindeutigen Trend hin zu einer Kombination von Bewegung und Naturerlebnis mit Entspannung und gezielten Wellnessanwendungen.

Wer Weihnachtsstress vermeiden will, kann sich und seine Lieben im Wasserschloss Mellenthin auf Usedom verwöhnen lassen. Gäste dürfen sich im Dezember auf mehrere kulinarische Highlights freuen.

Stress vermeiden zu Weihnachten

Eine Weihnachtsfeier im Kreise der Lieben kann besinnlich sein und viel Freude bereiten. Oftmals bringt sie aber Stress für alle Beteiligten mit sich – nicht nur für die Organisatoren. Wer jemals eine Weihnachtsfeier für die Familie oder auch für Kolleginnen und Kollegen geplant und ausgerichtet hat, weiß, wie viel Zeit und Stress das für die Organisatoren eines solchen Events bedeutet.
Doch nicht nur die Organisatoren können ein Lied davon singen. Nach einem langen und nicht selten auch stressigen Arbeitsjahr sehnt sich nahezu jeder jetzt nur noch nach Ruhe, Erholung und Zeit für sich und den Partner. Vor diesem Hintergrund ist kaum überraschend, dass ein Wellness-Urlaub zum Regenerieren und neue Kraft tanken gerade im Dezember immer beliebter wird.

Im November fallen viele in ein Stimmungstief. Leckere Themenbuffets, feinster Bluesrock und bunte Ostalgie-Abende vertreiben im Wasserschloss Mellenthin auf Usedom den grauen Herbst.

Stimmungstief im November

Der November erscheint vielen trist und grau. Die meisten Deutschen verbinden diesen Monat mit Schmuddelwetter, schlechter Laune und Erkältungszeit. Tatsächlich bieten aber Dezember und Januar statistisch noch weniger Sonnenstunden und Tageslicht. Trotzdem beschleicht viele Menschen gerade im November eine gedrückte Stimmung. Gerade nach einem warmen und hellen Oktober, der wie kein anderer Monat für den Goldenen Herbst steht, geht es im November mit den Temperaturen und der Helligkeit schnell bergab. Jeder vierte Deutsche fällt deshalb in eine saisonal depressive Verstimmung. Dieser „Novemberblues“ kann schnell in einem schweren Seelentief enden. Daran schuld ist ein Lichtmangel. Der menschliche Körper produziert in der dunklen Jahreszeit mehr von dem Schlafhormon Melatonin. Gleichzeitig schüttet er weniger stimmungsaufhellende Endorphine und geringere Mengen des Glückshormons Serotonin aus.

Wenn die Tage kürzer werden, leiden viele Menschen unter den Folgen des Novemberblues. Bei einem Kurz-Urlaub im Wasserschloss Mellenthin auf der Ostseeinsel Usedom kann man sich dagegen wappnen.

Jeder Vierte leidet unter dem Novemberblues

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die dunkle Jahreszeit gekommen ist, sinkt bei vielen Menschen die Stimmung. Schätzungsweise etwa jeder vierte Deutsche leidet jedes Jahr unter den Folgen des Novemberblues. Als Ursache dieser saisonal abhängigen Depression vermuten Mediziner einen Lichtmangel, der den Hormonhaushalt verändert. Jetzt schüttet der Körper mehr von dem Schlafhormon Melatonin und weniger vom Glückshormon Serotonin aus. Betroffene klagen über Antriebslosigkeit, Erschöpfungszustände und chronische Müdigkeit.

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 11 Uhr geöffnet.
4.November-31.Dezember täglich ab 12 Uhr geöffnet.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok