Blog

Das Wasserschloss Mellenthin im Herzen der Insel Usedom begeistert nicht nur mit seinem Wellnessangebot, sondern auch mit kulinarischer Vielfalt, süffigen Bieren, edlen Spirituosen und Spitzenkaffees.

Wellness unter freiem Himmel auf der Sonneninsel Usedom

Seit mehr als 150 Jahren steht die Ostseeinsel Usedom für ungetrübten Badespaß. Daran haben nicht nur der mit 42 Kilometern längste Sandstrand Deutschlands und die glasklare Ostsee großen Anteil. Hier scheint auch mit fast 2000 Stunden die Sonne so oft wie sonst nirgendwo in Deutschland. Dass sich die Sonneninsel Usedom aber auch zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen Deutschlands für das ganze Jahr entwickelt, hat vielfältige Gründe. So können Gäste das ganze Jahr über nicht nur in den Hotels, sondern auch unter freiem Himmel ein üppiges Angebot an Wellness und Gesundheit genießen. Dabei kommen Gäste, die auf aktive Erholung, Natur, Ruhe und Genuss stehen, im idyllischen Usedomer Achterland besonders auf ihre Kosten. Hier befinden sich nicht nur die 14 Naturschutzgebiete der Insel, das Achterwasser, zahlreiche Binnenseen sowie alte Wälder. Hier locken auch authentische Orte voller Charme Gäste ins Inselinnere.

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt für andere erst die Urlaubszeit. Auf Wasserschloss Mellenthin im Herzen der Insel Usedom kommen Aktiv-Urlauber, Ruhesuchende und Genießer voll auf ihre Kosten.

Nach den Ferien ist vor dem Urlaub

Mit dem Ende der Sommerferien in den meisten Bundesländern und dem Auslaufen des 9-Euro-Tickets kehrt in den meisten Urlaubsregionen Deutschlands wieder mehr Ruhe ein. Für Urlauber, die nicht auf die Schulferien angewiesen sind, hingegen beginnt im September oft erst die Hauptreisezeit. Dabei rücken auch andere Aspekte in den Fokus. Stehen in der heißen Zeit eher Abkühlung und Badespaß im Vordergrund, liegen die Schwerpunkte jetzt eher auf aktiver Erholung, Ruhe, Zeit für sich und Genuss.

Espresso-Bohnen sind nicht nur für die Zubereitung des kleinen Schwarzen geeignet. Wer stärkeren Kaffee liebt, sollte sie auch für normalen Kaffee verwenden.

Starker Kaffee mit ausdrucksvollem Aroma

Im Gegensatz zu meiner Kollegin mag ich meinen Kaffee gern stark. Schön dunkel muss er sein, fast schon schwarz. Ich kann mich nicht mit dünnem Kaffee anfreunden, so wie er gewöhnlich durch unsere Abteilungsmaschine rinnt. Fügt man dann Milch und Zucker hinzu, hat das Ganze mit gutem Kaffee nicht mehr viel gemeinsam. Ein starker Kaffee hingegen kann beide Zugaben gut verkraften. Es perfektioniert ihn sogar, besonders ein Schuss Milch oder Sahne. Die machen ihn schön cremig, ohne zu verwässern. Also brauche ich als Ausgangsbasis für meinen Kaffee Bohnen, die kräftig geröstet, aber nicht zu stark erhitzt und somit verbrannt sind. Aus diesem Grund greife ich gern zum Espresso, um damit zuhause meinen ganz normalen Filterkaffee aufzubrühen.

Wer auf leckere Liköre auf Basis von echt guten Ausgangsstoffen steht, sollte mal den Bier- und Kaffeelikör auf Wasserschloss Mellenthin probieren. Oder bestellen.

Likör ist nicht gleich Likör

Um Kaffeelikör habe ich stets einen großen Bogen gemacht. Das Mitbringsel meiner Nachbarin zur Hauseinweihung war bestimmt nett gemeint. Aber zu genießen war der Do-it-yourself-Kaffeelikör nach dem geheimen Rezept ihrer Großmutter nicht. Schon nach dem ersten Schluck wünschte ich mir, das Rezept wäre geheim geblieben. Ich weiß nicht, wie es mir gelungen ist, meine Gesichtszüge nicht entgleisen zu lassen. Schrecklich. Vielleicht hatte sie den Zucker vergessen? Oder die Kaffeebohnen? Womöglich beides. So aber schmeckte ich nur Alkohol heraus. Sofort fühlte ich mich an den Silvester-Punsch von Ekel Alfred erinnert: nur Rum, sonst nichts.

Guter Likör schmeckt wie der köstlich-süße Biss in die Frucht, aus der er besteht. Wie man besten Likör herstellt, zeigt das Wasserschloss Mellenthin auf Usedom.

Der Geschmack des Sommers

In Früchten und Beeren steckt der Geschmack eines ganzen Sommers. Leider sind die meisten von ihnen jedoch nur sehr kurz haltbar. Um ihren Genuss zu verlängern, versucht man sie daher durch einkochen, einwecken und einfrieren zu konservieren. Doch es gibt auch noch eine andere Möglichkeit, ihren Geschmack und Duft zu erhalten und sogar noch zu potenzieren. Man destilliert aus ihnen edle Geister oder verwandelt sie in farbenfrohe, aromatische Liköre. Besonders in der kühleren Jahreszeit weckt dann jeder Schluck eines guten Likörs schöne Erinnerungen an die hochsommerlichen Beeren und Früchte sowie ihren einzigartigen Geschmack.

Gäste des Wasserschlosses Mellenthin erwartet eine echte geschmackliche Seltenheit. Der kaltgehopfte Wine and Hops passt perfekt zum Sommer, zu Fisch und Fleisch.

Bier gehört zum Sommer wie Strandkörbe zur Ostsee

In einem heißen Sommer, so wie in diesem Jahr, gibt es für mich eigentlich keine Alternative zu Bier. Zumindest, wenn man abends noch gemütlich mit Freunden zusammensitzt. Es muss nicht immer Pils, Helles oder Weizen sein. Ich trinke auch gern mal ein Radler, Alster, Gespritztes oder Alkoholfreies. Meinen Freunden und Bekannten geht es übrigens genauso. Zu einem gemütlichen Sommerabend unter freiem Himmel gehört Bier dazu wie der Strandkorb an die Ostsee. So dachten wir zumindest. Doch bei unserem letzten Biker-Urlaub zur Ostseeinsel Usedom war vieles anders. Es fing schon damit an, dass wir uns viel Zeit nahmen für die Anreise nur auf Land- und Nebenstraßen. Nach dem Check-In in unserem Basislager, dem Wasserschloss Mellenthin im Mittelpunkt der Insel, nahmen wir Platz in den Strandkörben im gemütlichen Innenhof. Wie war das nochmal, dass Strandkörbe immer an die Ostsee gehören …

Mit dem Wasserschloss Mellenthin befindet sich ein echtes Genuss-Hotel im Mittelpunkt der Insel. Die Vielfalt an Bieren, Spirituosen und Kaffees überzeugt.

Natürlich Usedom

Erholung, Ostsee, Sonne, Badespaß … Seit mehr als 150 Jahren steht die Ostseeinsel Usedom wie kaum eine andere Destination in Deutschland für ungetrübten Badespaß. Wer die zweitgrößte deutsche Insel jedoch auf diese Aspekte reduziert, wird der früheren „Badewanne der Berliner“ nicht gerecht. Zwar ist der Strand mit 42 Kilometern der längste Deutschlands und zudem einer der schönsten. Auch scheint hier mit 2000 Stunden die Sonne so oft wie sonst nirgendwo in Deutschland. Dennoch hat die Sonneninsel weit mehr zu bieten. Naturliebhaber und Ruhesuchende etwa schätzen die 14 Naturschutzgebiete der Insel im Usedomer Achterland. Das idyllische Hinterland hat sich aber auch bei Aktiv-Urlaubern und Genießern in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Daran hat nicht nur das üppige Radwander-Wegenetz auf einer Länge von 600 Kilometern großen Anteil. Auch die inseltypischen Orte voller Charme locken ins Inselinnere.

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. In Usedoms 1.Kaffeerösterei auf Wasserschloss Mellenthin genießt man edle Kaffees aus aller Welt.

Gründe für einen Urlaub auf Wasserschloss Mellenthin

Gründe für einen Urlaub auf Wasserschloss Mellenthin gibt es viele. Zum einen ist es natürlich die einzigartige Lage. So befindet sich das Anwesen genau im geografischen Mittelpunkt der Insel Usedom. Leidenschaftliche Wanderer und Radfahrer begeistert, dass einige der schönsten Touren über die ganze Insel direkt vom Wasserschloss Mellenthin aus starten. Darüber hinaus sind die meisten der 14 Naturschutzgebiete von hier aus bequem auf Schusters Rappen oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Gleiches gilt für das Achterwasser sowie die zahlreichen kleineren und großen Binnenseen Usedoms. Umgeben von einem 20 Meter breiten Wassergraben und alten Wäldern ist das Wasserschloss Mellenthin eingebettet in eine alte Kulturlandschaft, die auf eine bewegte Geschichte zurückblicken kann. So wie das altehrwürdige Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert selbst auch.

Zum Kaffeegenuss gehört mehr als nur guter Kaffee. Statt schnödem Pappbecher oder altem Henkelpott wünscht sich jeder Kaffee-Fan insgeheim eine stilvolle Tasse.

Pappbecher und Henkelpott

Seien wir mal ehrlich. Kaffee aus einem Pappbecher mit Plastikdeckel ist nicht wirklich ein Genuss. Er ist eher etwas für die praktisch Veranlagten unter uns, weil schnell zur Hand und fast überall verfügbar. Seinen Zweck erfüllt er zwar. Innerhalb weniger Minuten vertreibt der Kaffee jeden Anflug von Müdigkeit und dämpft sogar leichte Hungergefühle. Doch stilvoll ist sein Genuss auf diese Weise nicht.
Auch im Büro ist Kaffee zwar immer ein treuer und unschätzbarer Freund. Jedoch landet das herrlich duftende und aromatische Getränk anschließend ziemlich unspektakulär und lieblos in alten Henkelpötten oder angeschlagenen Tassen. Das muss besser werden, habe ich mir vorgenommen. Wenn schon nicht im hektischen Alltag, dann doch wenigstens bei genussvollen Momenten zuhause. Dann sollte guter Kaffee geschätzt und mit einer stilvollen Tasse geehrt werden.

Der September bietet beste Voraussetzungen für erholsamen Urlaub auf Usedom. Im Wasserschloss Mellenthin kommen auch Aktiv-Urlauber und Genießer auf ihre Kosten.

Stress und schlechte Laune vermeiden

Die Ostseeinsel Usedom bietet Erholung das ganze Jahr. Sollte man meinen. Schließlich scheint hier die Sonne so oft wie sonst nirgendwo in Deutschland. Zudem ist der Strand mit 42 Kilometern nicht nur der längste, sondern auch einer der schönsten. Hinzu kommen die meisten Naturschutzgebiete Deutschlands, das idyllische Achterwasser, zahlreiche Binnenseen, alte Wälder und charmante Orte. Im Prinzip bietet die Sonneninsel Usedom also beste Voraussetzungen für Erholung. Doch wer im Hochsommer die zweitgrößte deutsche Insel bereist, wird vielleicht hier und da schon ein Fragezeichen setzen. Das fängt schon bei der Anreise auf der Straße an. Spätestens an der Zecheriner Brücke oder in Wolgast merken Autofahrer, dass Usedom eine Insel ist. Selbst wenn die Zugbrücke nicht gerade hochgeklappt ist, stellen genervte Autofahrer fest, dass der Verkehr oft nicht fließt. Und zwar je zyklischer man sich verhält, umso weniger. Soll heißen: Autofahrer, die sich an einem schönen Samstag im Hochsommer gemütlich nach dem Frühstück nach Usedom aufmachen, geraten unweigerlich in den Stau. Für starken Verkehr sind die zweispurigen Fahrbahnen eben nicht ausgelegt. So kann die sonst dreistündige Anreise aus Berlin schnell mal doppelt so lang werden. Da ist Stress und schlechte Laune natürlich vorprogrammiert.

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Schloss ist Täglich ab 11 Uhr geöffnet
Warme Schloss Küche täglich 11-20 Uhr
Brauerei laut Veranstaltungskalender
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.