Blog

Die Ostseeinsel Usedom ist auch im Winter ein Knaller. Mit Brauerei, Destillerie, Kaffeerösterei und Shop bietet das Wasserschloss Mellenthin gleich mehrere Glanzlichter zur Weihnachtszeit.

Stressfrei erholen im Usedomer Achterland

Die Ostseeinsel Usedom steht für erholsamen Urlaub nicht nur in der Hauptsaison. Auch im Winter begeistert die zweitgrößte deutsche Insel immer mehr Aktiv-Urlauber, Ruhesuchende und Genießer. Gerade in der jetzt beginnenden Vorweihnachtszeit versprüht die Insel Usedom ihren ganz besonderen, unaufgeregten Charme. Von dem Trend zu mehr Erholung und Ruhe in stressfreier Umgebung profitieren insbesondere die Wohlfühl-Hotels im idyllischen Hinterland der Insel.

Feine Kaffeesorten, leckere Biere, edle Spirituosen … Wer die Ostseeinsel Usedom liebt und auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, sollte den Shop des Wasserschlosses Mellenthin besuchen.

Lebensmittel und Süßwaren hoch im Kurs

Nach den Entbehrungen der letzten Monate wollen sich jetzt viele Menschen zu Weihnachten etwas leisten. Doch nicht nur der weltweite Rohstoff- und Chip-Mangel macht so manchem Wunschzettel einen Strich durch die Rechnung. So zählen auch in diesem Jahr wieder Lebensmittel und Süßwaren zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken der Deutschen. Wie bereits im vergangenen werden auch in diesem Jahr in jedem zweiten deutschen Haushalt wieder Lebensmittel unter dem Tannenbaum liegen.

Ganz besondere Weihnachtsgeschenke kauft man am besten bei einem Kurzurlaub im Wasserschloss Mellenthin auf Usedom – oder einfach online im Wasserschloss-Shop.

Vorweihnachtlicher Einkaufstrubel

Bald ist er eröffnet, der große Run auf die Kaufhäuser, Boutiquen, Parfümerien und Spielwarengeschäfte. Ab Anfang Dezember geht sie in die heiße Phase, die Jagd nach den schönsten Weihnachtsgeschenken. Schon der bloße Gedanke daran bereitet mir Stress. Ich sehe mich schon stundenlang durch die Läden stromern, unsicher, ob ich lieber dieses oder jenes kaufen soll. Ist das eine schön genug, das andere vielleicht zu ausgefallen oder doch zu ideenlos?
Tja, die Entscheidung nimmt mir leider keiner ab. Was auch nicht gerade dazu beiträgt, meinen Stresslevel deutlich nach unten zu bringen. Ich glaube, ich brauche einfach noch einmal eine kurze Auszeit vor dem ganzen Weihnachtstrubel. Am liebsten in schöner Natur, mit Ruhe und frischer Luft zum Durchatmen. Spontan fällt mir Usedom ein, meine Lieblingsinsel an der Ostsee.

Wer vieles schon hat, freut sich besonders über Urlaubserinnerungen. Edle Tropfen, Kaffee und Porzellan aus dem Wasserschloss Mellenthin kommen immer gut an.

Was schenken, wenn jemand schon alles hat

Alle Jahre wieder stellt sich die gleiche Frage: Was schenke ich Freunden und Verwandten, die im Prinzip schon alles haben? Gefühlt wird ihre Anzahl immer größer. Die meisten in meinem Umfeld beschenken sich sowieso schon fortwährend selbst. Faktisch können sie sich rund ums Jahr schon alles leisten, was eigentlich früher kostbare Geschenke zu Weihnachten waren. Edle Parfums, Designer-Jacken, Marken-Schuhe oder teure Elektronik – alles, was früher unter dem Weihnachtsbaum lag, ist heutzutage bei vielen nichts Besonderes mehr. Da kann ich nur noch punkten, wenn ich mit kleinen Extras überrasche. Am liebsten verschenke ich inzwischen schöne Urlaubserinnerungen, besondere Geschmackserlebnisse oder feines Porzellan für ganz spezielle Momente. Als gebürtige Berlinerin und Wahl-Brandenburgerin habe ich dabei einen großen Vorteil. Viele auf meiner Geschenke-Liste lieben genau wie ich die Sonneninsel Usedom.

Wer auf kulinarische Genüsse ebenso steht wie auf Natur und aktive Erholung, kommt auf Wasserschloss Mellenthin im Usedomer Achterland voll auf seine Kosten.

Bier und Wandern

Ein für uns passender Urlaubsort sollte idealerweise auch eine Brauerei haben. Das bedeutet aber nicht, dass wir am liebsten in Franken Urlaub machen. Zwar finden sich dort nachweislich die meisten Brauereien und die größte Biervielfalt. Doch so groß muss die Dichte an Brauereien nun auch wieder nicht sein. Im Prinzip reicht uns ein Brauhaus, wo verschiedene und richtig leckere Biere gebraut und dem Gast kredenzt werden. Vorausgesetzt natürlich, der Ort hat noch mehr zu bieten. Denn so gern wir auch handwerklich gut gemachte Biere trinken, als leidenschaftliche Wanderer gehört für uns zu einem perfekten Urlaub mehr als nur lecker essen und trinken sowie passive Erholung. Als bekennende Aktiv-Urlauber lieben wir es vielmehr, den Urlaubsort und die nähere Umgebung auf dem Fahrrad oder Schusters Rappen zu entdecken.

Zu Weihnachten denkt man eher an andere als an sich. Doch warum nicht mal sich selbst und andere verwöhnen mit Feinstem aus dem Wasserschloss Mellenthin Shop.

Das Fest des Schenkens

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern vor allem auch das Fest des Schenkens. Nicht selten verhält es sich aber beim Geschenke kaufen so wie bei der Steuererklärung. Man schiebt es so lange vor sich her, bis kaum noch Zeit bleibt, alles vernünftig zu erledigen. Hinzu kommt, dass man überhaupt erst einmal eine Ahnung haben muss, was man denn schenken will. Dann folgt die Frage, in welchen Läden man stöbern oder wie viele Internet-Shops man aufrufen muss. Zudem sollte man beim Fest der Nächstenliebe nicht nur an andere denken, sondern sich auch selbst mal was Feines leisten. Was hilft es, wenn alle zufrieden sind, nur man selbst sich nicht genussvoll zurücklehnen kann. Seien wir ehrlich, das kommt öfter vor als man denkt. Für jeden hat man etwas Besonderes gekauft, nur bei sich selbst hat man geknausert. Oder im besten Fall nur vergessen, gleich noch ein zweites Fläschchen Likör oder die schönen Kaffeetassen für sich selbst mit in den Warenkorb zu legen. Nicht selten bereut man es dann am Weihnachtsabend, wenn die Zeit der Gemütlichkeit kommt.

Die vergangen Monate waren anstrengend. Die nächste Zeit wird nicht weniger herausfordernd. Zeit, abzuschalten und Kraft zu tanken auf Wasserschloss Mellenthin.

Viel Stress zum Jahresende

Die letzten 18 Monate haben uns allen viel abverlangt. Und einige große Herausforderungen liegen noch vor uns. Die Corona-Pandemie ist noch immer nicht besiegt, die Inzidenzen steigen wieder. Nicht nur Ungeimpfte, sondern auch Genesene und doppelt Geimpfte sind verunsichert, wie es weitergeht. Immer wahrscheinlicher wird, dass wir auch in diesem Winter noch mit Einschränkungen leben müssen. Dazu werden wohl auch weiterhin das Tragen von Schutzmasken, Abstandsregeln sowie weitere Hygienemaßnahmen gehören. Stressig und nervig zwar, aber vor dem Hintergrund der weltweiten Bedrohung durch das Corona-Virus aktuell leider nicht zu ändern. Hinzu kommt der ganz normale Alltagsstress, den das Ende eines jeden Jahres nun einmal immer mit sich bringt. Entsprechend groß ist der Wunsch bei vielen Menschen, abzuschalten und die Strapazen der letzten Zeit hinter sich zu lassen. Selbst wenn es nur für ein paar Tage ist. Einfach mal entspannen, die Seele baumeln lassen, sich selbst und seinem Lieblingsmenschen etwas Gutes tun.

Um den Kaffee ranken sich viele Mythen. Doch eines steht fest: Der genussvolle Muntermacher schmeckt am besten perfekt geröstet wie im Wasserschloss Mellenthin.

Von der Eisenpfanne zum Trommelröster

Als der Kaffee nach Europa schwappte, gab es für ihn nur eine Zubereitungsart. Er wurde in einer Eisenpfanne geröstet, dann mit dem Mörser zerstampft und anschließend mit heißem Wasser in einer Kanne oder einem Krug aufgekocht. In etwa also so, wie heute noch der Mokka in vielen Ländern zubereitet wird. Inzwischen hat sich vieles grundlegend geändert. Allein bei der Röstung gibt es schon zwei unterschiedliche Verfahren. Zum einen das Heißluftverfahren, welches bei der industriellen Röstung im großen Maßstab angewendet wird. Dabei werden die Kaffeekirschen mit bis zu 600 °C heißer Luft geröstet. Oder die langsame, schonende Trommelröstung bei Temperaturen um die 200 Grad Celsius. Sie bringt das besondere Aroma der einzelnen Kaffeesorten am besten zur Geltung.

Bei Quality time geht es darum, Zeit und Aufmerksamkeit besonderen Menschen zu widmen. Das Wasserschloss Mellenthin auf Usedom ist ein geeigneter Ort dafür.

Was soll ich nur schenken …

Es ist scheinbar jedes Jahr das Gleiche. Weihnachten kommt völlig überraschend. Gute Ideen für sinnvolle Geschenke sind plötzlich wie weg. Guter Rat ist jetzt teuer. Besonders schwierig wird es dann bei Geschenken für die Lieblingsmenschen, die gefühlt schon alles haben.
Nun gibt es viele neue Entwicklungen und Trends. Die meisten schwappen über den großen Teich aus den USA zu uns herüber. Einige auch über uns hinweg. Schließlich müssen wir Deutsche ja nicht alles mitmachen. Doch nicht wenige Trends verfangen auch hier. Manche kommen gar, um vielleicht für immer zu bleiben. Das kann gut sein oder auch nicht. Von einem wünsche ich mir jedoch, dass er nicht nur bleiben möge, sondern auch viele neue Anhänger findet.

Usedom bietet nicht nur Erholung das ganze Jahr. Im Shop auf Wasserschloss Mellenthin im Inselinneren findet man auch ganz besondere Weihnachtsgeschenke.

Natürlich Usedom

Usedom. Da fallen vielen Deutschen wohl am ehesten Ostsee, Strand und Urlaub ein. Tatsächlich ist die Ostseeinsel Usedom für viele zu einem Synonym geworden für ungetrübten Badespaß. Daran haben der mit 42 Kilometern längste Sandstrand Deutschlands und die glasklare Ostsee großen Anteil. Aber auch die Tatsache, dass hier mit durchschnittlich fast 2000 Stunden im Jahr die Sonne so oft scheint wie sonst nirgendwo in Deutschland.
Für immer mehr Usedom-Besucher wird die Sonneninsel aber auch zu einer Insel fürs ganze Jahr. Nicht erst seit Corona hat sich herumgesprochen, dass man sich auf der zweitgrößten deutschen Insel auch außerhalb der Hauptsaison ganz hervorragend erholen kann. Von diesem Trend zu Ruhe, Entschleunigung und Vermeidung von Hotspots profitiert ganz besonders auch das idyllische Usedomer Achterland. Hier befinden sich nicht nur die meisten der 14 Naturschutzgebiete der Insel, weite Felder, alte Wälder sowie das ruhige Achterwasser und alle Binnenseen. In vielen der meist ruhigen und charmanten Orte kann man zudem auch noch inseltypisches Flair erleben.

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 12 Uhr geöffnet


 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.