Mit Wärme gegen Verspannungen

Verspannte Muskeln lieben Wärme. Besonders im Winter sorgen finnische Sauna und Saunarium im Wasserschloss Mellenthin für wohlige Entspannung.

Im Winter ist man besonders verspannt. Das ist auch wenig verwunderlich. Bläst kalter Wind von vorne, zieht man fröstelnd die Schultern hoch. Die Hände verschwinden in den Jackenärmeln und man macht sich so klein wie möglich. Schließlich will man der Kälte nicht noch mehr Angriffsfläche bieten. Die dicke Jacke hängt auf den Schultern wie ein schwerer Kartoffelsack. Die gefütterten Stiefel umschließen die Füße wie Betonschuhe. Hat man endlich den rettenden, warmen Ort erreicht, wirft man schnell alles ab. Jetzt erst einmal den Rücken durchstrecken und sich wieder einigermaßen gerade aufrichten.

Verspannungen durch Fehlhaltungen

Diesen winterlichen Stress bestraft der Körper schnell mit hartnäckigen Verspannungen. Denn Angewohnheiten wie das Hochziehen der Schultern, zusammengekrümmtes Sitzen oder das Einrollen im Bett beanspruchen die Muskulatur einseitig und führen so zu Versteifungen und Verkürzungen der Muskeln. Ganz gerade stehen oder schmerzfrei lang ausgestreckt auf dem Rücken liegen, gelingt inzwischen nur noch den wenigsten Menschen. Bei den meisten haben sich bereits dauerhafte Fehlhaltungen eingeschlichen, die alltägliche Bewegungsabläufe oft zur Qual machen. Doch Angewohnheiten können auch wieder abgewöhnt werden. Dabei hilft Gegen-Bewegung und als Sofortmaßnahme viel Wärme.

Wärme gegen Verspannungen der Muskulatur

Chronisch verkrampfte Muskeln können sich nicht mehr selbst entspannen. Sie verdicken und verhärten. Dadurch gelingt auch ihre Durchblutung immer schlechter. Um diese schnellstmöglich zu verbessern, ist Wärme ein bewährtes Mittel. Für eine lang anhaltende Entspannung darf sie jedoch nicht nur die oberen Hautschichten treffen, wie es bei den aufwändig beworbenen Cremes und Pflastern oft der Fall ist. Sie muss die tiefer liegende Muskulatur erreichen. Als Hausmittel haben sich erhitzte Kirschkernkissen, die Wärmflasche oder Rotlicht gut bewährt. Am weitesten vorn liegen allerdings jene, die eine Sauna, ein Saunarium oder eine Infrarotkabine nutzen können. Eine hervorragende Gelegenheit, gegen schmerzhafte Verspannungen vorzugehen, bieten deshalb Winterurlaube mit regelmäßigen Saunabesuchen.

Heiße Sauna und wohliges Saunarium

Passionierte Saunagänger lieben die klassische finnische Variante. Die Sauna ist gemütlich mit Holz gestaltet, das Wärme und Feuchtigkeit gut aufnimmt und auch wieder abgibt. Zudem duftet es immer aromatisch. Die relativ hohen Temperaturen von 70 bis 100 Grad schätzen tiefer liegende Muskeln besonders. Doch auch bei niedrigeren Temperaturen von 45 bis 60 Grad wie beispielsweise in einem Saunarium lösen sich Verspannungen schnell und effektiv. Ideal ist es, wenn man beides ausprobieren kann, wie beispielsweise bei einem Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom im Wasserschloss Mellenthin.

Muskelentspannung ist auch Kopfsache

Als besonderes Highlight bietet der Schlossherr Jan Fidora seinen Gästen in der Sauna auch akustische Reize an. Für die komplette Entspannung hat er zusätzlich ein Aquaviva einbauen lassen. Je nach Programm, stimuliert es die Sinne mit den sanften Geräuschen des Waldes, den Klängen eines Bergbachs oder dem Rauschen des Meeres. Denn auch mentale Entspannung ist bei verspannter und verhärteter Muskulatur nicht zu unterschätzen. Muskelentspannung ist schließlich auch Kopfsache. Kann der Kopf nicht abschalten, weil sich die Gedanken immer nur um Sorgen und Pflichten drehen, gelingt es auch dem Körper nicht, loszulassen. Wer im Urlaub also die Gelegenheit hat, beide Formen der Entspannung zu nutzen, sollte sich dies auf keinen Fall entgehen lassen. Zumal dies auch noch bei jedem Zimmer im Buchungspreis enthalten ist.

Mit Wärme gegen Verspannungen
Mit Wärme gegen Verspannungen

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 11 Uhr geöffnet.
4.November-31.Dezember täglich ab 12 Uhr geöffnet.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok