Ruhe genießen und himmlisch erholen

Im idyllischen Usedomer Achterland kann man Natur und himmlische Ruhe genießen. Im Wasserschloss Mellenthin darüber hinaus auch noch kulinarische Vielfalt.

Stressfreie Anreise nach Usedom

Für uns beginnt der Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom schon mit der Anreise. Bei gutem Wetter im Sommer nutzen wir gern unsere Motorräder. Bei Sonnenschein, mit guter Laune und etwas Zeit im Gepäck genießt man die genussvolle Fahrt auf der Landstraße von Berlin auf die zweitgrößte deutsche Insel besonders. Auf halber Strecke machen wir meist am idyllischen Dorfweiher von Rollwitz ein Päuschen, bevor es dann weiter nach Usedom geht. So beginnt für uns Entschleunigung schon bei der Anreise in den Urlaub. Das gelingt umso besser, je früher wir uns aufmachen. So entgehen wir nicht nur Staus. Wir können uns zudem noch vor dem Check-In in unserem Hotel auf Usedom noch einiges anschauen, wozu man sonst nicht immer Zeit findet. Vielleicht die Ruine der ehemaligen Hubbrücke bei Karnin. Vielleicht bestaunen wir auch majestätische Greifvögel beim Freiflug auf dem Stolperhof. Oder wir genießen einfach nur ein frisches Mellenthiner Hell bei der Ankunft in unserem Hotel, dem Wasserschloss Mellenthin.

Ruhe genießen im Naturschutzgebiet Halbinsel Cosim

Können wir das Zimmer schon beziehen, gibt es für uns kaum etwas Schöneres als die schweren Motorradstiefel gegen leichte Trekkingschuhe zu tauschen für eine genussvolle Wanderung durch das Mellenthiner Os. Oft geht es dann sogar noch weiter zur Halbinsel Cosim. Das Naturschutzgebiet ist nicht nur ein Kleinod für Ruhesuchende und Naturliebhaber. Es ist auch ein Rückzugsgebiet für zahlreiche seltene Pflanzen- und Tierarten. Selbst der Seeadler mit einer Flügelspannweite von über zwei Metern hat hier noch einen Verbreitungsschwerpunkt. Nicht selten schon konnten wir auf unseren Wanderungen dorthin zehn oder noch mehr dieser majestätischen Greifvögel am Himmel entdecken. Direkt am Achterwasser finden sich zudem zahlreiche Buchten, die zum erfrischenden Bad einladen. Bei unserem letzten Urlaub Ende Mai haben wir sogar die Gelegenheit genutzt, um nach einem eher kühlen April endlich anzubaden.
Als wir uns von der Sonne trocknen ließen, genossen wir himmlische Ruhe, während wir den Schwänen auf dem Achterwasser zusahen, wie sie nicht weit von uns entfernt ihre Bahnen zogen.
Ob bei einer gemütlichen Radtour oder einer genussvollen Wanderung – auf der Ostseeinsel Usedom können wir hier zu jeder Jahreszeit Ruhe genießen und uns unter freiem Himmel erholen. Für uns ist das jedes Mal fast so wie ein kleines Ritual: ankommen, wandern, Natur und Ruhe genießen, entschleunigen, Stress abbauen. Einfach herrlich.

Kulinarisch genießen im Wasserschloss Mellenthin

Genauso sehr freuen wir uns dann aber auch auf unsere Rückkehr ins Hotel. Daran hat nicht nur die Einrichtung des Wasserschlosses Mellenthin großen Anteil, sondern auch das freundliche Team um Schlossherr Jan Fidora. Ein braufrisches Mellenthiner, ein Stück Schlossherrentorte oder eine Waffel nach geheimer Rezeptur sind noch einmal leckerer, wenn alles mit einem Lächeln serviert wird. Hinzu kommt das gemütliche Ambiente des vielleicht schönsten Biergartens Usedoms im Innenhof des Wasserschlosses Mellenthin. Sonnenschirme schützen, wenn es Petrus auf der Sonneninsel mal wieder allzu gut meint. Darüber hinaus haben wir in den Strandkörben, in kuschelige Decken gehüllt, schon so manchen gemütlichen Abend ausklingen lassen – oft sogar mit einem feinen Likörchen oder edlem Geist aus der schlosseigenen Destillerie.

Das wird wohl in Zukunft öfter passieren. Denn vor kurzem wurde im Haupthaus des Wasserschlosses Mellenthin eine schmucke Destille neu installiert und feierlich eröffnet. So könnte es durchaus sein, dass sich zu den aktuell 16 edlen Likören und feinen Geistern bald noch weitere hinzugesellen. An Ideen und Kreativität mangelt es jedenfalls weder Schlossherr und Braumeister Jan Fidora noch seinem Destillateurmeister Philipp Fournes, wie wir von beiden erfahren konnten. Nur gut, dass in Kürze auch der Webshop des Wasserschlosses Mellenthin öffnet. Denn obwohl wir mittlerweile zu jeder Jahreszeit auf der Ostseeinsel Usedom Urlaub machen, sind die Zeiten zwischen den Urlauben doch ganz schön lang. Und eine so große Menge Schloss-Kaffee können wir auf unseren Motorrädern schwerlich mitnehmen.

Himmlische Ruhe genießen am Achterwasser auf der Halbinsel Cosim
Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok