Warum ein Urlaub im Wasserschloss Mellenthin glücklich machen kann

Bewegung, Erholung, Natur, gutes Essen und nette Menschen kennenlernen – bei einem Urlaub im Wasserschloss Mellenthin kommen viele Glücksfaktoren zusammen.

Sonneninsel Usedom

Ich liebe Usedom. Auch ohne Aufkleber am Auto, den man vor einigen Jahren auf der beliebtesten deutschen Ostseeinsel noch öfter gesehen hat. Das liegt nicht nur daran, dass hier die Sonne so oft scheint wie sonst kaum irgendwo in Deutschland. Die zweitgrößte deutsche Insel bringt es auf durchschnittlich 1906 Sonnenstunden im Jahr. Und in diese Statistik ist der Super-Sommer 2018 noch nicht einmal mit eingeflossen.

Usedom im Herbst

Viele wissen, dass Vitamin D bei ausreichend Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet wird. Das sogenannte Sonnenvitamin ist aber nicht nur wichtig für die Knochen, sondern beeinflusst auch unsere Stimmung. Das ist auch ein Grund, warum wir bei Sonnenschein oft besser gelaunt sind als an Regentagen. Doch selbst an solchen Tagen, besonders im Herbst und sogar im Winter, fahren wir gern für ein paar Tage nach Usedom. Für Wanderer und Naturliebhaber beginnt jetzt sogar die schönste Zeit. Die wenig ausgetretenen Pfade und Wälder in Usedoms idyllischem Hinterland sind jetzt noch menschenleerer, im goldenen Herbst noch farbenfroher. Selbst die in der Hauptsaison oft vollen Strände und Uferpromenaden präsentieren sich beschaulich. Hektik und Trubel sind dann auf der Ostseeinsel mit über fünf Millionen gewerblichen Übernachtungen jedes Jahr ein Fremdwort.

Mellenthin im Usedomer Achterland

Doch meist zieht es uns im Herbst gar nicht an den Strand. Als wir vor einigen Jahren das Usedomer Hinterland kennengelernt haben, haben wir uns sofort in das Achterland und die Menschen hier verliebt. Besonders gut gefällt uns der beschauliche Ort Mellenthin, mitten im Herzen Usedoms. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist der 500 Einwohner zählende Ort vor allem wegen des Wasserschlosses Mellenthin. Das altehrwürdige Anwesen beherbergt heute ein 4-Sterne-Wohlfühl-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. Die zahlreichen kulinarischen Events wie Brauerabend oder Ritterbuffet locken das ganze Jahr über zahlreiche Gäste ins Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert.

Im Wasserschloss Mellenthin genießen und nette Menschen kennenlernen

In den alten Gewölben der Brauerei sitzt man in geselliger Runde an rustikalen Bierbänken. Bei einem leckeren Bier kommt man schnell mit Sitznachbarn ins Gespräch. Und schon bald ertappt man sich dabei, dass man gemütlich im Takt der Musik mitschunkelt. Daran sind Tancredo und Lothar, die beiden mittelalterlichen Spielmannsleute aus dem Norden, nicht ganz schuldlos. Sie heizen den begeisterten Gästen ordentlich ein und fordern zum Mitsingen auf. Auch wir haben bei diesen geselligen Veranstaltungen schon viele nette Menschen kennengelernt und sogar neue Freunde gefunden. Das soziale Kontakt auch gesundmachende Glücksfaktoren sind, wissen Mediziner und Soziologen schon seit geraumer Zeit. Das gesundes, gutes und vielfältiges Essen in geselliger Runde glücklich machen kann, sowieso. Wer sich jetzt noch tagsüber mit dem Partner zu einer genussvollen Wanderung vom Wasserschloss Mellenthin durchs Mellenthiner Os zur Halbinsel Cosim aufmacht, hat weitere Glücksfaktoren für sich entdeckt: Bewegung, Kultur und Natur.

Es gibt kein schlechtes Wetter

Und plötzlich spielt es gar keine Rolle mehr, ob dabei nun die Sonne scheint oder der Herbst einem das Haar zerzaust und frösteln lässt. Spätestens am wohlig Wärme spendenden Bullerjahn im Wasserschloss ist man mehr als nur zufrieden, man ist glücklich. Oder wie es der britische Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph John Ruskin (1819 –1900) einst so treffend formuliert hat: „Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter.“

Auch eine Wanderung kann glücklich machen
Auch eine Wanderung kann glücklich machen

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Fax: 038379 2878-280
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
täglich ab 11 Uhr geöffnet
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok