Pressemitteilungen

Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub in diesem Jahr im Inland. Von diesem Trend profitiert auch die Ostseeinsel Usedom. Im Wasserschloss Mellenthin kann man sich entspannt erholen und genießen.

Urlaub in Deutschland beliebt wie nie zuvor

Urlaub zuhause erfreut sich dieses Jahr größter Beliebtheit. Aktuellen Umfragen zufolge verbringt jeder zweite Deutsche seinen Urlaub aus Angst vor Corona im Inland. So viele wie nie zuvor.
Mit Beginn der Urlaubssaison stieg in letzter Zeit die Zahl der Neuinfektionen auch wieder deutlich an. Die gestiegenen Corona-Fallzahlen zeigen eindringlich, dass die Bedrohung nach wie vor real ist. Darüber hinaus können lokale Corona-Ausbrüche auch dazu führen, dass es teilweise zu neuen Einschränkungen für betroffene Landkreise und Risikogebiete kommen kann. Das gilt etwa bei mehr als 50 bestätigten Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.
Urlauber sollten sich daher am besten vor ihrer Reise über eventuelle Einschränkungen an ihrem Zielort informieren. Das betrifft insbesondere sehr beliebte Orte. So kam es in der Vergangenheit bereits dazu, dass der Zugang zu einigen Stränden an Nord- und Ostsee, zu Naturparks oder Seen beschränkt werden musste.

Bernsteinschleifen, Bierbrauen, Korbflechten – Handwerk hat auf Usedom Tradition. Vom 2. bis zum 4. Oktober 2020 findet im Wasserschloss Mellenthin wieder der kulturhistorische Handwerkermarkt statt.

Kultur, Kunst und traditionelles Handwerk auf Usedom

Usedom ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für Erholungsuchende und Naturfreunde. Auch Genussmenschen sowie Liebhaber von Kunst, Kultur und traditionellem Handwerk kommen auf der zweitgrößten deutschen Ostseeinsel voll auf ihre Kosten. Das belegen nicht nur die namhaften Künstler, die sich in die Sonneninsel verliebt und hier zeitweise gelebt haben. Das demonstrieren auch die vielen temporären oder dauerhaften kulturellen Events, Galerien, Museen und Theater auf der Insel.
Besonders hoch im Kurs steht auf Usedom traditionell die Handwerkskunst. So gibt es hier auch heute noch Handwerksberufe, die schon vor hunderten Jahren auf Usedom betrieben wurden. Holzbootsbauer und Segelmacher sind in den kleinen Häfen der Insel zuhause. Ein gutes Beispiel eines über 100 Jahre alten Kunsthandwerks sind etwa die unzähligen Strandkörbe an dem 40 Kilometer langen, feinen Ostseestrand. Weithin sichtbare Zeichen des Müllerhandwerks sind auch die Mühlen Usedoms. Bei Gästen und Einheimischen beliebt zudem auch die vielen Töpfereien, in denen Kunstgegenstände geschaffen werden, die Ästhetik mit Funktion und Tradition kombinieren.

Urlaub im eigenen Land liegt im Trend. Hiervon profitiert das idyllische Usedomer Achterland. Im Wasserschloss Mellenthin kommen Aktiv-Urlauber, Genießer und Ruhesuchende voll auf ihre Kosten.

Usedom – mehr als nur ungetrübter Badespaß

Die Deutschen entdecken den Urlaub im eigenen Land wieder neu für sich. Von diesem Trend profitieren besonders jene Destinationen, die mit viel unberührter Natur, wenig ausgetretenen Pfaden, Ruhe und Erholung punkten können. Nicht nur zu Corona-Zeiten, sondern bereits seit mehr als 150 Jahren ist die Ostseeinsel Usedom beliebt bei Aktiv-Urlaubern, Genießern und Ruhesuchenden gleichermaßen. Zum einen ist die zweitgrößte deutsche Insel schnell und stressfrei zu erreichen. Zum anderen hat Usedom mehr zu bieten als nur ungetrübten Badespaß. Tatsächlich bietet die Ostseeinsel mit 42 Kilometern den längsten Sandstrand und mit gut acht Kilometern die längste Seebäderpromenade Deutschlands.

Im August finden im Wasserschloss Mellenthin auf Usedom zwei Open Air-Festspiele der besonderen Art statt. Auf dem Programm stehen Shakespeares Werke und Märchen der Gebrüder Grimm.

Zurück zur Normalität

Mehrere Wochen lang war die Sonneninsel Usedom für Gäste gesperrt. Seit dem 25. Mai dürfen auf der zweitgrößten deutschen Insel Hotels und Restaurants wieder ihre Tore für Urlauber öffnen. Jetzt kehrt auf Usedom ein weiteres Stück Normalität zurück. Im August finden auf Wasserschloss Mellenthin, mitten im Herzen der Insel, unter freiem Himmel wieder Festspiele im idyllischen Innenhof des altehrwürdigen Renaissanceschlosses statt.

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Januar- 9.April Täglich ab 12 Uhr geöffnet.
Ab 10.April Täglich ab 11 Uhr geöffnet.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok