Blog

Es gibt einige Tipps, wie man effektiv sein Immunsystem stärken kann. Aufs Angenehmste gelingt das bei einem Wohlfühl-Urlaub im Wasserschloss Mellenthin im Usedomer Achterland.

Gesunder Lebensstil für ein starkes Immunsystem

Nicht erst seit der Corona-Pandemie stellen sich viele Menschen die Frage, wie sie ihr Immunsystem zusätzlich stärken können. So sind sich Ärzte und Wissenschaftler einig darin, dass ein intaktes Immunsystem normalerweise gut mit schädlichen Einflüssen fertig wird. Ist es hingegen geschwächt, haben Keime leichtes Spiel. So sind Menschen mit schwachen Abwehrkräften anfälliger für Erkältungen, Schnupfen und andere Infektionen. Durch einen gesunden Lebensstil kann jeder Mensch aktiv dazu beitragen, sein Immunsystem zu unterstützen.

Im Shop auf Wasserschloss Mellenthin gibt es neben Usedom-Souvenirs auch die beliebten Highlights aus der schlosseigenen Brauerei, Destillerie und Kaffeerösterei zu kaufen – auch online.

Klein, aber fein – der Wasserschloss-Shop

Der Shop des Wasserschlosses Mellenthin im Herzen Usedoms erfreut sich bei Gästen großer Beliebtheit. Seit seiner Eröffnung vor zehn Jahren ist er für viele Besucher der Ostseeinsel zur ersten Adresse für Souvenirs und Produkte aus dem Wasserschloss Mellenthin geworden. Hier gibt es nicht nur die Highlights aus der schlosseigenen Brauerei und Destillerie sowie Usedoms erster Kaffeerösterei zu kaufen. Der kleine, aber feine Shop im rechten Seitenflügel des altehrwürdigen Renaissanceschlosses aus dem 16. Jahrhundert bietet auch allerlei Geschenke, Bücher und inseltypische Souvenirs. Seit nunmehr einem Jahr wird der Shop ergänzt durch einen Webshop, wo die beliebtesten Wasserschloss-Highlights bequem online bestellbar sind.

Um Körper und Seele als Einstieg in die kühlere Jahreszeit Gutes zu tun, bietet das Wasserschloss Mellenthin auf Usedom ein besonderes Verwöhn-Programm an.

Im Herbst in den Ruhe-Modus schalten

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen merklich sinken, dann schaltet nicht nur die Natur so langsam in den Ruhemodus. Auch der menschliche Körper stellt sich nach und nach auf die kühle Jahreszeit ein. Während viele Tiere in den Winterschlaf fallen, werden wir glücklicherweise nur etwas schläfriger. Das liegt am Hormon Melatonin, das bei zunehmender Dunkelheit vermehrt gebildet wird und den Körper in den Schlaf schaukeln will. Auch stellen wir nun unsere Vitamin D-Produktion ein, denn die gelingt unserem Körper nur mit reichlich Sonne auf unbedeckter Haut.

Ende Oktober ist Halloween. Das Wasserschloss Mellenthin feiert dieses schaurig-schöne Event schon ab Anfang Oktober jeden Mittwoch mit einem Geisterspektakel.

Halloween-Tradition

Seit Anfang der 90er Jahre feiern wir in Deutschland Halloween. Genauer gesagt schwappte zu dieser Zeit die Tradition des heidnischen Festes „All Hallows Eve", also „Abend vor Allerheiligen“ aus den USA zu uns hinüber. Seitdem geht es auch hier bei uns am 30. September in vielen Haushalten zu wie zur besten Faschingszeit. Allerdings verkleidet sich dann niemand als Prinzessin, Indianer oder Clown. Im Gegenteil. Je gruseliger das Outfit, desto größer die Anerkennung. Monster, Skelett, Vampir und Sensenmann stehen an Halloween ebenso hoch im Kurs wie Zombie, Teufel und Hexe. Die Haustüren zieren dicke Plastik-Spinnen in weißen Netzen und Kürbis-Fratzen mit teuflischem Grinsen. Auf den Tisch der Feiernden kommt alles, was sonst niemand allen Ernstes seinen Gästen auftischen würde: Vampir-Burger, Gebäck mit Spinnen-Deko oder gefüllte Eier, die aussehen wie Augäpfel. Klingt schräg, macht aber allen einen Heidenspaß.

An Usedoms Ostseestrand tummeln sich je nach Jahreszeit Aktiv-Urlauber und Ruhesuchende. Doch es gibt nicht nur diesen einen, sondern auch schöne im Hinterland.

Traumhafter Ostseestrand

Wenn Usedom-Gäste vom schönsten Strand der Ostsee sprechen, ist das kaum übertrieben. Der bis zu 70 Meter breite Sandstrand erstreckt sich von Peenemünde im Nordwesten bis ins polnische Świnoujście im Osten der Insel. Mit 42 Kilometern ist der Usedomer Ostseestrand nicht nur der längste Deutschlands. Der feine Sand hat auch eine Qualität, die sich zum Befüllen von Sanduhren eignet. Hinzu kommt die glasklare Ostsee, die ganz allmählich ins Meer abfällt und somit auch ideal für Familien mit kleinen Kindern ist. An manchen Strandabschnitten weht sogar die Blaue Flagge. Dieses international anerkannte Siegel für allerbeste Badebedingungen brauchen die meisten Gäste zwar nicht unbedingt für ungetrübten Badespaß. Aber stolz auf diese Auszeichnung darf man völlig zu Recht sein.

Das Ende des Sommers ist für Aktiv-Urlauber, Ruhesuchende und Genießer auf Usedom zugleich auch ein Saisonauftakt. Besonders im idyllischen Usedomer Achterland.

Im Herbst noch mal mit dem Motorrad nach Usedom

Zugegeben, wir sind nicht gerade die typischen Motorradfahrer. Zum einen lieben wir genussvolle und stressfreie Überlandfahrten auf Land- und Nebenstraßen. Zum anderen lassen wir unsere Bikes am Zielort gern stehen und treten dort in die Pedale oder ziehen die Wanderstiefel an. Die Anreise mit dem Motorrad und den Urlaub aktiv genießen – für uns eine perfekte Kombination. Und von Frühling bis Herbst auch kein Problem. Koffer und Topcase fassen locker, was wir für einen mehrtägigen Aktiv-Urlaub benötigen. Im Sommer sind es ohnehin nicht mehr als ein paar Wanderschuhe, ein Set T-Shirts, kurze Hosen, Socken und Unterwäsche. Im Herbst passen auch noch ein paar lange Hosen und die Outdoor-Jacke mit hinein. Alles kein Problem.
Doch irgendwann verwandelt sich auch der schönste Herbst in einen Winter. Dann wird es schlichtweg zu kalt für eine genussvolle Anreise in den Urlaub mit dem Motorrad. Ab November ist es dann ohnehin vorbei, allein schon wegen unserer Saisonkennzeichen. Im Oktober jedoch passt es vom Wetter oft noch einmal für einen Kurz-Urlaub auf die Ostseeinsel Usedom. Somit bietet dieser uns quasi zwei Urlaube in einem: den Abschluss der Motorradsaison und den Saisonauftakt für unsere Aktiv-Urlaube auf der zweitgrößten deutschen Insel.

Die Ostseeinsel Usedom steht bei Motorradfahrern nicht gerade hoch im Kurs. Doch die Anreise ist wunderschön. Das Gleiche gilt fürs Wasserschloss Mellenthin.

Einmal Usedom, immer Usedom

Nach dem letzten Sommer stand für uns fest, dass wir auch diesen wieder in Deutschland verbringen wollten. Zum einen waren die Urlaubsdestinationen nicht zuletzt durch Corona stark beschränkt. Zum anderen wissen wir als begeisterte Motorradfahrer, dass Deutschland über viele schöne Ecken verfügt. Einige davon haben wir schon kennengelernt. Doch kleiner wurde unsere Liste mit potenziellen Reisezielen nicht. Im Gegenteil. Meist gesellen sich nämlich zu den neuen Zielen auch immer wieder solche hinzu, die wir „im nächsten Jahr unbedingt wieder besuchen müssen“. Hierzu zählt für uns auch definitiv die Ostseeinsel Usedom.

Im Herbst und Winter stellt unser Körper die Vitamin-D-Produktion ein. Um sich trotzdem mit dem lebenswichtigen Vitamin zu versorgen, hilft Usedomer Hering.

Vitamin D – mehr als nur ein Knochenvitamin

Vitamin D ist seit einiger Zeit in aller Munde. Den meisten ist es zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Kindern und Osteoporose bei Älteren bekannt. Doch es kann noch viel mehr. Es ist nicht nur das einzige Vitamin, das unser Körper selbst herstellen kann. Darüber hinaus ist es auch bei so gut wie allen Vorgängen im Körper hilfreich beteiligt. Nicht nur beim Knochenstoffwechsel kommt ihm eine zentrale Bedeutung zu. Auch für den Muskelaufbau, die Herzgesundheit und unsere Immunabwehr ist es unverzichtbar, wie man inzwischen weiß. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass mit fast jeder Krankheit ein zu niedriger Vitamin-D-Spiegel einher geht. Das ist erst einmal verwunderlich, denn eigentlich ist unser Körper in der Lage, fast seinen ganzen Bedarf an Vitamin D selbst zu produzieren. Allerdings benötigt er hierfür Sonnenlicht in einer bestimmten Intensität. Aufgrund der Lichtverhältnisse in unseren Breitengraden gelingt dies allerdings nur etwa von April bis Oktober. Danach ist Schluss mit der Vitamin D-Produktion.

Die Ostseeinsel Usedom übt auf viele Gäste auch im Herbst eine große Faszination aus. Besonders gut entschleunigen und genießen kann man im Usedomer Achterland.

Schwieriger Corona-Sommer

Endlich Urlaub. Obwohl der Herbst längst Einzug gehalten hat, freue ich mich auf diesen Urlaub wie schon lange nicht mehr. Das liegt zum einen an meinem Urlaubsziel. Zum anderen fühle ich mich nach diesem in mehrfacher Hinsicht durchwachsenen Sommer auch so richtig urlaubsreif. Erst wollte der Sommer nicht richtig in Gang kommen. Dann machte Corona den Planungen einen Strich durch die Rechnung. Und schließlich waren einige meiner Lieblings-Destinationen im Hochsommer komplett ausgebucht.

Herbstzeit bedeutet Gemütlichkeit. Mit Lieblingsgerichten und Verwöhnprogramm stimmt das Wasserschloss Mellenthin seine Gäste auf eine behagliche Zeit ein.

Behagliche Herbstzeit

Wenn die Temperaturen fallen und der Wind rauer wird, dann steht er vor der Tür: der Herbst. Nach den warmen Sonnenstrahlen des Sommers fällt der Einstieg in die neue Jahreszeit manchmal recht schwer. Doch wenn sich das Laub der Bäume bunt verfärbt und die ersten Kastanien wie glänzende Edelsteine auf den Gehwegen liegen, kommt man so langsam in behagliche Herbst-Stimmung. Nach einem langen Spaziergang wartet nun zuhause eine heiße Tasse Tee oder ein aromatischer Grog. Es ist wieder einmal Zeit für ein gutes Buch, schöne Musik oder ein besonderes Lieblingsgericht. Da die Tage kürzer und die Temperaturen rauer werden, ist man die meiste Zeit jetzt wieder drinnen im Warmen und genießt es, sich einzukuscheln.

Wasserschloss Mellenthin
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Tel.: 038379 2878-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Täglich ab 12 Uhr geöffnet


 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.